Sonntag, 9. März 2014

Was lange währt, wird endlich gut .....

Vielen Dank für eure zahlreichen Mutmach-Kommentare zu meinem Batikquadrate-Sandwich, immer wieder habe ich in der vergangenen Woche den Quilt zur Hand genommen, um die verhunzten Nähte aufzutrennen, und seit gestern Abend sind sie alle entfernt, uff!!!!


Die Nadeleinstiche waren auf den Batikstoffen sehr deutlich zu sehen, aber das Dampfbügeleisen hat die kleinen Einstichlöcher wieder verschlossen, bin ich froh. Nun kann ich in der kommenden Woche den Quilt fertigstellen, er passt wirklich perfekt zum herrlichen Frühlingsanfang.


Die Nähmaschine habe ich schon aufgestellt, um die Lizzie-Kate-Monatsblöckchen mit Stoff einzurahmen, hier der Februar ....


... und der März, bügeln und einrahmen muss ich noch.


Im letzten Jahr hatte ich die Stamps von Lizzie Kate gestickt, aber gerade der März hatte keine Stoffumrandung .....


.... das habe ich jetzt auch nachgeholt, nun passt die Stickerei in einen der größeren quadratischen Wechselrahmen, die ich in blau, gelb, weiß und grün besitze.

Herrliches Frühlingswetter lockt mich nun nach draußen, ich wünsche euch allen einen wunderschönen Frühlingsanfang und grüße ganz herzlich in die Runde, eure

Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    wunderschön ist Dein Frühlings-Batik-Top und toll dass du durchgehalten und alles aufgetrennt hast. Dann werden wir ja bald einen Frühlingsquilt bewundern können.
    Der Kullerstoff passt toll zur März-Stamp und wieder mal bewundere ich Deine gestikten Werke sehr!
    Herzliche Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta,

    ja manchmal lohnt sich die Mühen des Trennens, nun hast du es geschafft.Der Quilt wird wunderschön ....so eine herrliche Farbenvielfalt !Deine Stickarbeiten sind wunderschön...
    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir...

    ☼☼♥ Herzliche Grüße Klaudia ♥☼☼

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    Dein Top sieht wunderschön aus. Du hast genau Recht, wunderbar zum Frühling passend.
    Auch die kleinen gerahmten Stickereien sind wie immer ganz süß.
    LG grit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jutta,
    ein bisschen traurig bin ich ja schon weil Du den North Pole Quilt nicht mit nähst, kann aber auch gut nachvollziehen dass Du UFOs fertig machen willst, und mit diesem Batikquilt machst du einen guten Anfang.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein wunderschöner Quilt! Das sind so frohmachende Farben!
    Ich stehe ja mit dem Nähen immer auf Kriegsfuß,aber seit ich den Nahttrenner nicht mehr als Feind betrachte geht es wirklich besser! ;-)))
    LIeben Gruß,Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    Dein Top ist einfach toll. Ja es lohnt sich etwas wieder zu trennen, wenn man nit dem Ergebnis nicht glücklich ist. Mein Märzblock ist auch fertig geworden ind ich freue mich jeden Monat wieder weiter an dem Jahressampler zu arbeiten.Auch die Lizzie Kate Marke erfreut mich jeden Tag wenn ich nach Hause komme, da sie im Flur auf meinen Schuhschrank dekoriert ist.Ich wünsche dir eine Tolle Woche, wo jetzt der Frühling richtig vordringt und einen wieder Lust auf Farben bereitet.
    Liebe Grüße Carola

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jutta,
    du hast deine Nähmaschine ja ganz schön arbeiten lassen, es hat sich gelohnt.
    Ich bin immer wieder begeistert über deine Stoffwahl zu deinen Stickarbeiten, sie passen
    immer perfekt zueinander.
    LG und eine schöne Woche,
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Viel Glück mit Deinem Batikquilt, und Deine Monatsblöcke hast Du wunderbar eingefaßt.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta,
    eine öde Arbeit hast du gut zu Ende gebracht. Jetzt steht einer erneuten Fertigstellung des zauberhaften Batik-Quilts nichts mehr im Wege. Ich freue mich...Und deine Stickereien sind wieder so hübsch, tolle Motive ;-))
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  10. Wenn man auftrennen muß, ist das immer eine schreckliche Arbeit. Was für ein farbenprächtiges Top das ist! Und die Stickarbeit, toll!

    Nana

    AntwortenLöschen
  11. Klasse, daß du durchgehalten hast. Und deine eingepatchten gerahmten Stickbilder sind zauberhaft.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Du Liebe,
    die Mühe hat sich wirklich gelohnt. Es wäre auch zu schade gewesen, das farbenfrohe Stück wegen der Nähte weiter in einer Kiste schlummern zu lassen.
    Die Farben sind der absolute Hammer.
    Und ich finde es immer wieder erstaunlich wie sehr eine Einfassung aus Stoff Deine ohnehin wundervollen Sticheleien noch aufwertet.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Jutta,
    das wird ein wunderschöner Quilt, das Auftrennen hat sich auf alle Fälle gelohnt. Die letzten Löchlein gehen spätestens beim Waschen weg. Das Auftrennen von so kleinen Stichen ist soo mühsam, ich merke das immer beim PP, wenn ich trennen muss, aber da sind die Nähte viel kürzer....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Jutta,

    21 Grad Anfang März, dass ist einfach unglaublich ..... aber wunderschön. Da passt dein bunter Batikquilt gut ins Bild ..... das Trennen ist geschaft, jetzt geht es an die Fertigstellung, viel Spaß dabei.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Jutta,

    eine schöne Idee die Monate mit Stoff zu umranden!
    Liebe Grüße
    maxi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Jutta
    deine Lizzie-Kate-Monatsblöcke sind wunderschön.
    Die Arbeit beim Batiktop lohnt sich, es wäre zu schade wenn es unvollendet in der Kiste schlummert.
    Ich wünsche dir eine schöne Restwoche
    Gruß Ursel

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jutta
    Woowww, das ist ein wunder- wunderschönes Top, da hat sich das durchhalten gelohnt.
    Ich bin immer wieder begeistert von deinen wunderschönen Stickereien und du kommst so gut voran, bei mir dauert das immer ewig bis ich ein Motiv gestickt habe.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, vielen Dank für deinen Besuch bei mir ;o)