Sonntag, 31. Mai 2015

Ein UFO, das mir schon lange am Herzen liegt .....

Viele liebe Sonntagsgrüße aus Berlin ..... heute möchte ich euch ein UFO vorstellen, mit dem im in der letzten Woche begonnen habe. Die niedlichen Redwork-Stickereien sind nicht von mir gestickt, sondern von meiner lieben Freundin Sigrid, zwei davon hatte sie mir im letzten Jahr zum Geburtstag geschenkt, die beiden anderen dann, als sie hier in Berlin zu Besuch war.

Sehr lange habe ich überlegt, wie ich diese tollen Blöckchen von Natalie Bird aus dem Buch "Sweet Sentiments" verarbeiten könnte. Ganz klein zurecht schneiden und einen Mini-Quilt für meinen Quildständer nähen ..... ein Redworkblöckchen hat jetzt die Maße von 13 x 13 cm, da müsste ich sie sehr, sehr klein schneiden ..... nein, ich habe mich für dieses Design entschieden, da konnte ich Sigrids Redworkblöckchen so lassen, wie sie sind. Einen ähnlichen Quilt mit Redworks habe ich mal auf einer Quiltausstellung gesehen und spukt schon lange in meinem Kopf herum. Auch das Stöffchen, das mir Sigrid geschenkt hat, habe ich verarbeitet, es ist der hellbraune mit dem Rankenmuster .....

.... hier mein Plan, wie der Quilt werden könnte, große und kleine Herzen sollen appliziert werden, die Proportionen sind aber auf der Zeichnung nicht korrekt.
Ich möchte nämlich nicht nur meine UFO-Kiste ausmisten, nein, die Projekte, die mir am Herzen liegen, werden nun in Angriff genommen, und dieses hier steht an erster Stelle!!!!!

Jedoch konnte ich weitere UFO's fertig stellen, denn ich habe total antizyklisch gearbeitet und Weihnachtskarten gemacht, die untere linke Weihnachtskugel ist ein Freebie meiner Freundin Martina aus dem Jahr 2014, die vier mittleren Motive aus dem Jahr 2011 (Projekt der yahoo-Gruppe Sticklounge) und die sechs Stiefelchen sind ein Freebie von mausimom aus dem Jahr 2010 ..... ich freue mich über die schönen Weihnachtskarten und nenne sie UFO Nr. 21!!!!!
Einige Kreuzsticharbeiten warten noch auf ihre Vollendung, dann sind aber die Patchwork- und Redwork-UFO's an der Reihe ;-)

Meine Freundin Marie-Louise hatte in der letzten Woche Geburtstag, ich habe ein Muffin (Freebie von novalee) für sie gestickt, der Muffinstoff lag schon länger für sie bereit .... ich weiß, dass sie sich sehr darüber gefreut hat.

Ach ja, dieses ganz wunderbare Buch "ABC textiles" von Monique Lyonnet habe ich mir im April in Lübeck gekauft, das schöne Geschäft "Nadel und Faden" in der Hüxstraße verkleinert leider den Kreuzstichbereich, Patchwork ist auch dort auf dem Vormarsch.

Und zum Abschluss auf "von oben"-Foto meines Margeritten-Stämmchens, es blüht schon zum zweiten Mal und so üppig, eine Augenweide.

Seid alle sehr herzlich gegrüßt, einen schönen Sonntag, eure

Kommentare:

Utili hat gesagt…

Liebe Jutta,
der kleine Quilt mit den süßen Redwork-Stickereien bekommt ein tolles Design, die kleinen Schafe ist mein Lieblingsmotiv.
Viel Freude beim Arbeiten auch für Deine anderen vorgenommenen Projekte.
Die Karte ist ja auch so herzallerliebst geabeitet.

Liebe Grüße
Uta und einen schönen Sonntag

Angelika hat gesagt…

Du zeigst uns mal wieder so schöne Kreuzstichsachen, und die Weihnachtspost ist auch fertig, Respekt kann ich nur sagen!
LG Angelika

Brigitte hat gesagt…

Oh ja, dieser Quilt wird toll werden, das sieht man schon an dem schönen Entwurf und an den Stöffchen und Stickereien, die darin verarbeitet werden sollen. So eine Quilt-Ufo-Fertigstellen-Motivation fehlt mir noch ganz, aber irgendwann wird sie sicher kommen. Müssen ;)

Weihnachtskarten jetzt anzufertigen ist sicher kein Fehler. Das sind alles wunderschöne Stickereien.

Manuela hat gesagt…

Liebe Jutta,
die Idee für deinen kleinen Redwork Quilt gefällt mir sehr gut.
Wunderschöne Weihnachtskarten, so kannst du in der Adventszeit gleich mit dem Schreiben beginnen.
Das Geschäft in Lübeck habe ich auch schon oft besucht. Beim letzten Mal ist mir auch aufgefallen, dass es immer mehr Patchwork als Kreuzstich gibt. Schade!
Ich wünsche dir einen schönen Sonntag, deine Manuela

Annerose hat gesagt…

Ach hast du schöne Sachen gemacht, der Muffin gefällt mir ganz besonders gut. Herrlich.
Liebe Grüße Annerose

Petruschka hat gesagt…

Weihnachtskarten im Mai, das erwartet man eher nicht. Aber die Motive sind total niedlich und geben eine schöne Weihnachtspost ab. Und der Muffin - hmm, so appetitlich.

Herzlichst, Petruschka

Klaudia hat gesagt…

Liebe Jutta,
so schöne Sachen hast du wieder gezaubert...der kleine Quilt sieht toll aus,...aber auch deine gestickten Weihnachtskarte, da darf jeder glücklich schätzen, der solch eine schöne Karte bekommt.
Eine super Ufo-Beseitigung hast du betrieben!;-)

LG und einen schönen Sonntag,wünscht dir
Klaudia

Tips hat gesagt…

Hut ab, warst duuuu fleißig. Tolle Sachen.
Winkegrüße Lari

Martina M hat gesagt…

Liebe Jutta, ich weis gar nicht wo ich anfangen soll - so ein umfangreicher Post. auf den Redworkquilt bin ich gespannt - ich habe meinen ersten Versuch abgeschlossen. Und mit den vielen Karten hast du ja eine schöne Auswahl. Der kleine Muffin in der Karte gefällt mir, er sieht so zum Naschen aus. Und dein Margeritenbusch sieht so einladend aus - man möchte auf der Terrasse neben ihm sitzen und den Sommer genießen (wenn er dann hoffentlich bald kommt).
Liebe Grüße an dich, deine Martina

Martina hat gesagt…

So schön, das wird bestimmt ein ganz toller Quilt und etwas ganz Besonderes. Dir gelingt es ja gut deine Ufo's im Glanz erstrahlen zu lassen. Nur weiter so, und dazwischen tut es so gut sich an den schönen Blumen zu freuen, die in deinem Garten wachsen.
Sei herzlich gegrüsst und herzlichen Dank für deine lieben Kommentare auf meinem Blog. Ich bin noch nicht nachgekommen um allen zu antworten. Aber ich freu mich immer sehr von dir zu lesen und zu sehen.
LG Martina

Birgit hat gesagt…

Liebe Jutta,
deine kleinen Redwork Blöcke haben ein tolles Layout bekommen. Nun noch die Herzen und der kleine Quilt ist perfekt. Hihi du stickst schon für Weihnachtskarten und ich häkle Sterne am laufenden Band, um endlich meine Wollreste zu verarbeiten.
Der Muffinstoff ist super, kein Wunder dass sich Marie Louise darüber gefreut hat.
Liebe Grüße und ich bin schon sehr neugierig welche Ufos du noch aus dem Hut zauberst.
Birgit

Heike hat gesagt…

Hallo Jutta,
es ist doch normal, dass man antizyklisch arbeitet. Wie oft habe ich mir schon vorgenommen im Sommer einige Weihnachtssachen zu nähen. Damit ich in der Adventszeit etwas schönes auf dem Tisch habe. Aber wie immer kommen tausend Dinge dazwischen und dann werde ich völlig vom Advent überrumpelt. Es kommt immer alles so plötzlich :-).
Auf deinen Redwork-Quilt bin ich gespannt. Der wird bestimmt ganz schön.
Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße
Heike

Andreas Träume hat gesagt…

Hallo Jutta,
wie immer bezauberst du mich wieder mit deiner Ufo-Verarbeitung. Der kleine Quilt wird etwas ganz Besonderes und mit der Weihnachtskartenproduktion kann man niemals zu früh beginnen. Die Muffinkarte sieht zum Anbeissen aus.
Liebe Grüße und eine schöne Woche
deine Andrea

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Jutta,
Du servierst uns ja wieder einen bunten Strauß voller schöner Handarbeiten. Die Redwork´s hast Du schön weiter verarbeitet und ich bin sehr gespannt auf die Appli-Herzen. An Weihnachten denkst Du auch schon,toll. Die Karten gefallen mir allesamt. Der Muffinstoff und die kleine Stickerei sehen sehr lecker aus.
Liebe Grüße und einen guten Wochenstart wünscht Dir
Anke

Palkó hat gesagt…

Liebe Jutta,
Weihnachtskartem am Ende Mai zu sehen ist eine gute Erinnerung, wie schnell die Zeit geht und wie scghnell wieder Weihnachten kommen :)
Alle Deine Karten sind sehr schön gemacht!
Deinen Quiltplan gefallt mir auch, ebenso, wie alle deine früher gezeigte Quiltarbeietn! Ich muß es noch lernen! :)
Ja, es ist schon fast June, alle Blumen blüten, duften, das Wetter ist schön - kann man noch was Wünschen...? :)))
Liebe Grüße nach Berlin! Palkó

Cattinka hat gesagt…

Liebe Jutta,
ich finde es schön dass Du Angefangenes fertig machen willst und auch so gut damit voran kommt. Das Layout für die Redwork Blöcke ist gut, das kann ich mir gut so vorstellen.
LG
KATRIN W.

Ursel... hat gesagt…

alles wieder sehr schön liebe Jutta
Die Redworkstickerei nähst du passend für deinen Miniquiltständer. Ich schaue seit einiger Zeit danach. Ich glaube ich fand den damals ziemlich teuer und habe ihn deshalb nicht gekauft :-D ja manchmal habe ich solche Eingebungen. Nun habe ich gelesen dass jemand einen Kettenschmuckständer dafür benutzt. Ich glaube das werde ich mal ins Auge fassen.
Bei uns ist Heute Feiertag (bei euch nicht, oder?) werde nun das Traumwetter genießen. Ich wünsche dir eine gute Restwoche, liebe Grüße - Ursel