Sonntag, 28. Februar 2016

Osterhase und Weihnachtseule ;-)

Vielen Dank für eure Kommentare zum letzten Sonntag, ich habe mich über eure Reaktionen sehr gefreut. Heute zeige ich ich mein hübsches Osterhäschen, ganz erschöpft liegt es auf dem großen Ei ....

.... ich habe mir das neue Buch "Frühling" von Christiane Dahlbeck gegönnt und musste sofort anfangen, das kleine Häschen zu sticken. Eigentlich ist das Ei in beige gedacht, ich wollte aber unbedingt auf dem gepunkteten Stoff sticken, weil ich diesen Stoff toll finde, da musste ich ein weißes Ei sticken und habe auch die Farben generell ein wenig abgeändert ...

.... und gerahmt ist es auch schon, hach, ich könnte alles, aber wirklich alles aus dem Buch "Frühling" sticken!!!!!

Meine süße kleine Odette, die Schneeeule von Brooke Nolans "Advent Animals" ist eingepatcht und hat eine kleine Schleife aus Stickgarn erhalten ...

... auch die Nr. 18 und 19 sind fertig und Brooke hat doch tatsächlich vorgestern die Nr. 21 veröffentlicht, ein wirklich süßer kleiner Elefant!!!! Ich glaube nun langsam daran, dass ich bis zur Adventszeit 2016 alle Animals fertig bekommen ;-) .... Martina, du auch?

UFO-Abbau habe ich auch wieder betrieben, hier mein UFO Nr. 7 nur gebügelt und von hinten ...... dieses Mal habe ich mir richtig Mühe gegeben und die Fäden passend vernäht, das mache ich nicht immer so, oft geht hinten alles kreuz und quer durcheinander.

Darf ich vorstellen, UFO Nr. 7 für 2016, die Designerin dieses Musters "Herz auf der Wiese" ist Susanne Schmidt-Farbenfroh, gestickt zusammen mit den Mitgliedern der yahoo-Gruppe "Verliebt in Kreuzstich", die es inzwischen leider nicht mehr gibt. Begonnen habe ich im April 2015 ... und seit gestern ist das Herz mit weißem Patchworkstoff umrandet.

Die Größe des Rahmens ist 45 x 45 cm, ein Passepartout habe ich nicht dafür, deshalb beulte die Stickerei mit dem weiß umrandeten Patchworkstoff "auf dem Glas" fotografiert. Leider musste ich wieder hinter Glas knipsen, hier das Ergebnis .... und hängt auch schon im Hausflur.

Und zum Abschluss für heute etwas Künstlerisches aus Berlin. Im Februar jeden Jahres finden hier die Berliner Filmfestspiele statt, die nicht nur Cineasten, Regisseure und Schauspieler aus aller Welt anlocken, sondern auch Künstler. Im Konzerthaus fand während der Festspiele das Sonderprogramm "Cinema for Peace" statt, der chinesische Konzeptkünstler Ai WeiWei hat zu diesem Anlass die Säulen des Konzerthauses künstlerisch verhüllt ......

.... alles war abgesperrt, näher heran kam man gar nicht, schaut genauer hin:
Es sind eingesammelte, herrenlose Schwimmwesten von den Stränden Griechenlands!!!!
Jede Schwimmweste bedeutet ein Schicksal ...... sehr beeindruckend war diese Verhüllung, nur wenige Tage war das Kunstwerk zu sehen, es hat mich lange nichts so sehr berührt, wie diese Säulen!

Meine Lieben, lasst es euch gut gehen, hoffentlich kommt der Frühling auch bald nach Berlin, in der Nacht zu Samstag hatten wir minus 5 Grad, gefühlt minus 15 Grad!
Liebe Grüße,

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Ja, das sind genau diese Häschen von Dahlbeck, die ich so faszinierend finde. Auch in meinem Dahlbeck-Buch sind die drin, aber es ist schon älter und ich weiß nicht, ob man es noch bekommen kann. Dieses neue Buch werde ich mir auf jeden Fall auch gönnen. Dein schlapper Hase, ganz erschöpft vom Ostereier bemalen ist wirklich ein ganz Süßer. Gefällt mir auch sehr gut auf dem Polka-Dot Stoff. Demnächst ist wieder Aktionstag bei Zweigart, da werde ich mir auch mal so einen Stoff holen.
Das Herz auf der Wiese sieht fantastisch aus, sehr schön mit der weißen Umrandung und dem weißen Rahmen. Und Odette Owl ist eine richtige Schönheit geworden. Ich freue mich schon auf die nächsten Advent Animals.
Ein beeindruckendes und sehr nachdenklich machendes Werk von Ai WeiWei.

sigisart hat gesagt…

Liebe Jutta,
sehr berührend die Verhüllung der Säulen des Konzerthauses!!! "Alle Dinge werden klein, gegen den gesund zu sein"...
Du bist so produktiv (ich muss mich wiederholen...) und alles ist so schön, was du werkelst und stickst. Es macht so eine Freude deinen Sonntagspost zu lesen (die vergangenen muss ich noch nachlesen, war in den letzten zwei Wochen mit meinem Mann auf Hochzeitsreise).
Dass du dir den "Frühling" gegönnt hast, verstehe ich nur zu gut und er müde Hase auf dem großen Ei ist auch zu allerliebst.
Die kleine weiße Odette sieht so zart und fein aus auf ihrem Weihnachstbaum-Ast. Ich hoffe auch dass ich bis Ende 2016 aufgeholt haben werde, mach mir jetzt aber keinen Druck.
Und das Wiesenblüten-Herz ist so filigran und zart...ein kleiner Traum in deinem Flur und wird den Frühling sicherlich schnell herbeibringen.
Hab einen wunderschönen Sonntag.
Alles Liebe
Deine Sigrid

Birgit Ringlein hat gesagt…

Liebe jutta,
du zeigst wieder allerliebste Motive die du wundervoll gestickt hast.
Ich bewundere immer noch deine künstlerische Fähigkeit....
Lieben Gruß Birgit

Martina hat gesagt…

Liebe Jutta
ein Besuch auf deinem Blog lohnt sich immer. Dein Hase ist ja absolut süss! Und mir gefällt dein gepunkteter Hintergrund sehr. Auch die Adventstierchen sehen wunderbar aus. Toll ist es doch auch wenn UFO's endlich im Glanz erstrahlen. Da bin ich auch dran, grins...
Ganz liebe Grüsse, Martina

Cattinka hat gesagt…

Bei uns lässt der Frühling auch noch etwas auf sich warten. Vielleicht kannst Du ihn ja mit Deinem Osterhasen und dem schönen Herz locken, ich wäre jetzt auch für schöneres Wetter bereit.
LG
KATRIN W.

Annerose hat gesagt…

Das ist ja ein super schönes Motiv mit dem Hasen. Sehr schön und ich bewundere immer deine kleinen Stickereien. Machen da deine Augen mit ? Ich habe große Probleme trotz Brille.
Liebe Grüße Annerose

Manuela hat gesagt…

Liebe Jutta,
in den Osterhasen habe ich mich auch gleich verliebt und das Buch gekauft. Es ist wieder ein ganz tolles Buch von C. Dahlbeck.
Hast du eigentlich über 1 Faden gestickt? Es sieht so fein aus. Deine Farbänderungen gefallen mir richtig gut - so richtig schon frisch. Besser als das Original.
Dein Blumenherz mit dem weißen Stoff und dam feinen blauen Rahmen sieht sehr edel aus.
Es freut mich für euch, dass es mit den Adventanimals weitergeht. Musste gleich einmal schauen. Der Elefant ist goldig.
Wünsche dir einen schönen sonnigen Sonntag und morgen einen guten Start in die Neue Woche, deine Manuela

Angelika hat gesagt…

Der schlappe Osterhase ist mein Favorit, köstlich.
LG Angelika

Marika hat gesagt…

LIebe Jutta

Welch schöne Osterhasen, die Anleitungen habe ich auch und ich wollte diese doch auch schon einmal sticken
Wollte :) ja was Frau so alles geplant hat :)
Sehr schön das Herz auf dee Frühlingswiese, das lockt bestimmt den Frühling, wir hatten diese Woche auch Glück und hatten Vorfrühling und Sonnenschein
Die weiteren Stickarbeiten wie immer entzückend
Liebe Grüße und einen wunderschönen sonnigen Sonntag Marika

Hilde hat gesagt…

Der Hase ist echt megaklasse, ich liebäugle auch schon ein paar Tage auf das Buch.Mal schaun wer siegt.
Freue mich schon auf den Frühling,aber wies ausschaut kommt bei uns nochmal der Winter, bbbrrrrrrr...
Lg Hilde

Palkó hat gesagt…

Liebe Jutta,
der schlappende Hase ist total süß, das Bild ist sehr-sehr gt gelungen! Der Stoff, was Du dazu gewählt hast, gefällt mir auch sehr gut!
Ich bin sicher, daß Ihr im Advent 2016 eine wunderschöne Animals-Adventskalender haben werdet! :)
Ich habe erstmal gar nicht verstanden, was diese "beschmuckte" Säulen bedeuten wollen, aber wann ich es genau gelesen und nochmals angeschaut habe, hat es mich auch total berührt... danke für das Foto!
Ich wünsche Dir sonnige kommende Woche, mit vielen schönen Stickereien und UFO-Abbau! :)
Liebe Grüße: Palkó

Renate hat gesagt…

Liebe Jutta,
der völlig erschöpfte Hase ist ja wohl der Hit!
Liebe Grüße
Renate

Die Nähmeise hat gesagt…

Liebe Jutta,
ich kann Dich gut verstehen, der Hase ist ja sowas von niedlich !!Wie er über dem Ei hängt das ist ein wirklich schönes Motiv,mir gefällt Dein gepunkteter Stoffhintergrund sehr. Das Ei in weiß zu sticken war eine prima Idee, der weiße Rahmen zur Stickerei passt perfekt. Ich sende Dir liebe Grüße aus dem Meisennest, Deine Carmen

Fünfzigerjahremädel hat gesagt…

Liebe Jutta, der Hase,der sich aufs Ei kuschelt,ist ja wieder ein tolles Motiv von C. Dahlbeck. Ich glaube, das Buch werde ich auch anschaffen! Und das Frühlingsherz ist ein wunderbarer Ausblick auf das was kommt,...hoffentlich bald!!!
Sonntagsgrüße,Ulla

nealichundderdickeopa hat gesagt…

Liebe Jutta,
ganz ganz schön sind sie wieder, Deine Kreuzchen... Ganz egal ob als Frühlingshasi, Weihnachtseule oder Blütenherz - sie sind alle wunderbar anzuschauen....
Die Schwimmwesten-Skulptur schnürt mir irgendwie die Kehle zu...

Alles Liebe, Katrin

Martina M hat gesagt…

Liebe Jutta, danke für den Hinweis mit dem Buch, das Häschen ist wirklich bezaubernd, und kann sich - so schön eingerahmt - jetzt von seiner Arbeit ausruhen. Deine Eule hast du wieder sehr passend eingepatcht - und ohweh - die Schleife habe ich bei meiner vergessen - aber ja - ich glaube langsam an das geschaffte Ende. Auch dein Blumenherz hat nun endlich seinen verdienten Rahmen - sehr passend hast du hier gearbeitet.
Die Schwimmwesten geben einem schon zu denken - sie müssten viel länger für jeden sichtbar sein, man vergisst so schnell wieder welche Schicksale sich dahinter verbergen, wenn sie erst einmal abgeräumt sind.
Dir eine wunderschöne Woche in Berlin. Deine Martina

Marion K hat gesagt…

Liebe Jutta,
der Hase traumhaft! So durchhängen könnt ich an manchen Tagen auch :)
In Sachen UFO-Abbau bist und bleibst du mein großes Vorbild. Das Blumenherz sieht mit Rahmen nooooch schöner aus! Toll!!
Die süße Weihnachtseule passt sogar zum Wetter. Bei uns ist doch tatsächlich noch einmal der Winter zurück gekommen. Hoffentlich nur ein kurzes Gastspiel.
Die Schwimmwesten sind ein sehr beeindruckendes Werk. Ich bin tief betroffen, wenn ich an die einzelnen Schicksale denke.
Trotzdem eine schöne Woche
Marion


Ute hat gesagt…

Na, siehst du, liebe Jutta, es geht wirklich weiter mit den Weihnachtstierchen ..... das schaffst du bestimmt bis zur Adventszeit!

LG Ute

Sandra die Puppenhexe hat gesagt…

Meine Liebste Jutta,
ja ach herrje was für ein putziger Gesell einem da gleich begrüsst wenn man bei dir hereinspaziert. Und dann kommt für mich der absolute Hit der Woche...das erschöpfte Häschen auf dem Ei. Ich liebe, liebe, liebe es und ich bin normal nicht so ein großer Hasenfreund. Aber meine Güte ist das niedlich zudem entspricht das Motiv so mal ganz und gar meiner eigenen Verfassung nach dem großen Geburtstagstowabu bei uns. Ich fühle mich wie dein Hase bin nur nicht ganz so putzig...lach...
Die Eule Odette wiederzusehen hat mir natürlich auch ein Lächeln entlockt, meine allerliebste Eule und immer noch das schönste Motiv der Animals, also für mich..zwinker..Ich freue mich auch das es mit den Anleitungen nun doch so zügig weitergeht und ihr vielleicht doch noch alles dieses Jahr zu Ende bringt. An das Herzerl konnte ich mich noch erinnern, das war glaube ich auch ein SAL und nun so fix und fertig im hellen Rahmen kommt es wunderbar zur Geltung.
Das mit den Schwimmwesten hatte ich im Fernsehen gesehen und war sehr berührt davon. Man möchte sich gar nicht vorstellen was für Schicksale mit jeder einzelnen verknüpft waren und doch ist es wichtig sich eben genau dies immer wieder vor Augen zu führen.
Ich drück dich ganz, ganz dolle und wünsche dir einen wundervollen Start in die neue Woche
Deine Sandra

Tips hat gesagt…

Liebe Jutta,
dein Hase ist das Sahnehäubchen des heutigen Postes. Auch wenn mir die Eule gut gefällt und das Herz bestimmt viel Arbeit gekostet hat.
Sehr bewegend finde auch ich den Anblick der Säulen.
Winkegrüße Lari

Mii Stitch hat gesagt…

Oh I love your little Bunny finish Jutta!!
He is so cute with his BIG Easter egg :)

carola hat gesagt…

Liebe Jutta,
Dein Osterhase ist eine Pracht! Ich hatte auch schon mit dem Heft geliebeugelt. Die Motive sind ja wirklich toll.
Dein Adventskalender geth auch gut voran und obwohl du letztes Jahr so traurig warst , dass er nicht fertig wurde wirst du dich dieses Jahr umso mehr darüber freuen. Die Tiermotive sind aber auch alle zauberhaft.
Dein Blütenherz ist ganz bestimmt ein toller Hingucker im Flur oder woimmer du es aufstellen wirst.
Die Kunst am Gendarmenmarkt ist wirklich beeindruckend und aller Nachrichten sind solche "Bilder" immer bedrückender, das Problem nahe zu bringen.
Ich hoffe , dass du weiterhin kreativ und so fleissig bist wie bisher, so dass ich weiterhin viel Freude habe regelmässig in deinen Blog zu stöbern.
Eine schöne Woche wünsche ich dir deine Carola

Andreas Träume hat gesagt…

Liebe Jutta,
ich musste über den erschöpftn Hasen sehr lachen, der sieht richtig niedlich aus auf seinem Ei. Das Herz auf der Frühlingswiese macht sich gut in seinem Rahmen. Die Eule hast du auch wieder toll verarbeitet.
Die Schwimmwesten geben ein beeindruckendes Zeugnis von den verschiedenen Schicksalen.
Liebe Grüße
deine Andrea

Andrea hat gesagt…

Liebe Jutta,
in deinen gewählten Farben gefällt mir dein Häschen auch sehr gut. Klasse sieht es aus. Ich habe es in den Originalfarben gestickt. Leider ist mir das Garn für das Ei ausgegangen und ich muss mir erst neue besorgen damit ich weiter sticken kann. Auch ich könnte alles aus diesem Buch sticken. Deine Schneeeule gefällt mir ebenfalls. Ich finde sie schaut so schön. Dein Herz auf der Wiese ist ein Traum. Ein schönes filigranes Bild was dich im Flur empfängt.

Herzliche Grüße
Andrea

Sylli hat gesagt…

Liebe Jutta!
Gerade habe ich Deinen wunderschönen und liebevoll gestalteten Blog mit Deinen tollen Arbeiten gefunden und werde immer wieder gerne vorbei schauen.
LG Sylli

Ever hat gesagt…

Liebe Jutta, am besten gefällt mir dein kleines Häschen. Das ist echt zuckersüß.
Liebe Grüße Svenja

WOODY hat gesagt…

Wow alles sehr schöne Arbeiten!! Der Hase gefällt mir am meisten. Liebe Grüße

Jutta hat gesagt…

Vielen Dank, liebe Sylli, leider kann ich deinen Blog nicht besuchen .... vielleicht kannst du ja mal bei deinem nächsten Besuch hier deine Blogadresse verraten, das wäre schön.
Liebe Grüße, Jutta

Sheryl S. hat gesagt…

Beautiful work. Love the Easter bunny design.

Birgit hat gesagt…

Liebe Jutta,
habe ich tatsächlich vergessen zu kommentieren. Das liegt daran, dass ich oft nur am Handy gucke und dann klappt das speichern oft nicht richtig.
Deine Arbeiten sind soooo schön, das Häschen über dem Ei ist ein Traum.
Ich freue mich so für euch, dass es nun mit den Kalender Bildern weitergeht, wäre schade drum, wenn es so kurz vor Ende für immer ein Ufo bleiben würde.
Liebe Grüße
Birgit

erna-riccarda hat gesagt…

Liebe Jutta,
diesen Beitrag habe ich ja total übersehen!!! Das Häschen ist allerliebst, ein süßes Motiv, das in "deinen" Farben sehr gut passt.
Auch sonst warst Du nicht untätig, deine Ufos werden immer weniger - bravo!!! Und das Ergebnis ist wieder wunderschön, so lohnt sich die aufgewendete Ausdauer.
Sogar für Weihnachten wird vorgearbeitet, bei diesem großen Projekt aber auch notwendig.
Danke fürs Zeigen, liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
Erna