Sonntag, 14. Oktober 2018

Goldener Oktober

Hallo liebe Leser, ist er nicht wunderbar: der goldene Oktober!!!! Schon im September sind viele noch grüne Blätter der Ahornbäume in unserer Straße durch die Dürre heruntergekommen, ich dachte schon, dass wir in diesem Jahr keine Blattfärbung erleben werden. Aber nein, die Sonne hat die Blätter wunderbar bunt eingefärbt. Lasst und das Wetter genießen, so herrlich warm und sonnig wird es im November wohl nicht mehr sein. Das Foto ist ein Ausblick aus unserem Erker.

In der letzten Woche habe ich mit der Zitronenmarmelade der "Jam Potjes" von © Thea Gouverneur weitergemacht ..... aber dann kam Post ....

.... das Oktoberheft von © Christiane Dahlbeck, wieder ein so gelungenes Leaflet. Die letzten Monate waren alle sehr schön, das Eichhörnchen hat mir gleich so gut gefallen, das musste ich sticken.

Es ist sogar ein Muster mit zwei Eichhörnchen in dem Heft abgedruckt, gleich am Mittwoch habe ich mit der Stickerei begonnen, es fehlen noch einige Ästchen, das Eichhörnchen rechts bekommt noch zwei Hagebutten in die Pfote gestickt und bei den Äuglein fehlen noch weiße Knötchenstiche. Ich bin mir sicher, dass ich euch am nächsten Sonntag das fertige Stickbild zeigen kann.

Herzliche Sonntagsgrüße mit Sonne und Wärme, danke für eure zahlreichen Kommentare zum letzten Post, liebe Grüße,

Sonntag, 7. Oktober 2018

Ahornblätter

Liebe Herbstgrüße an alle Leser! Seit Freitag haben wir so herrliches Herbstwetter, die Sonne lacht den ganzen Tag und es ist richtig warm draußen ..... aber nachts so wunderbar kühl.
In unserer Straße wachsen Ahornbäume, einige Blätter habe ich gepresst und in den Lichtausschnitt unserer Haustür geklebt, ein schöner Hingucker, nicht wahr?

Bei pinterest habe ich dieses tolle Stickmotiv gefunden, sehr filigran und so schöne Farben ....

.... zuerst hatte ich an eine dunklere Stoffumrandung gedacht, aber nun ist das gestickte Ahornblatt Ton in Ton eingepatcht .... uuupppsss .... ich muss die Stickerei doch noch fixieren, ich sehe gerade, sie ist ein wenig nach unten gerutscht, vor dem Foto war alles noch total exakt ausgerichtet ;-)

An den "Jam Potjes" von © Thea Gouverneur konnte ich in der letzten Woche weitersticken und eine weitere Marmelade hinzufügen, das Bonne Maman-Glas ....

.... und hier alle vier .... nun fehlt nur noch links ein Glas mit Zitronenmarmelade. Die BS und Beschriftungen der Gläser werde ich erst zum Schluss sticken.

Zum Abschluss für heute ein Foto einer in diesem Jahr neu gepflanzten Dahlie, sie sollte eigentlich orange blühen, so kann man sich täuschen!
Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Sonntag und für die nächste Woche auch noch ein paar Tage mit Sonne und Wärme, viele liebe Grüße,

Sonntag, 30. September 2018

Der Herbst ist da .....

Liebe Grüße aus dem herbstlichen Berlin, wenn die Sonne herauskommt, ist es noch angenehm warm, ansonsten ist es kühl und frisch, das ist nachts so angenehm.
In der letzten Woche habe ich alles herbstlich umdekoriert, hier nur einige meiner Sachen, die für die Herbstdeko passend sind.

Das "Geflügel" ist inzwischen fertig gestickt, das Muster ist von © Anchor, in Oberstdorf begonnen ....

.... in Berlin beendet, eine schöne neue Dekoration für unsere Küche.


Auch der Sommerblumenstrauß von © Rico ist nun ein kleiner Quilt geworden, ich bin froh, dass diese schwierige Stickarbeit fertig geworden ist.



Ein Foto aus Oberstdorf möchte ich euch noch zeigen. Auf der Wanderung zum Fellhorn haben wir immer wieder Alphornklänge gehört, mein Mann liebt Alphornmusik ;-) Als wir dann an der Talstation angekommen waren, wurden aktuelle Lieder gespielt,  solche zum Mitklatschen .... leider hat die Band bald ihre Instrumente und auch die Alphörner eingepackt (siehe unten links: ein kleines Stückchen von einem Alphorn ;-) und wir haben keine Live-Musik mehr erleben können.

Ein Video habe ich auch in Oberstdorf gemacht, das ist die Werbung für's Schuhhaus Schratt, so witzig, nicht wahr? Die Herrenbeine waren vor dem Regen durch das Dach geschützt und bewegten sich pausenlos. Ihr hättet mal hören sollen, was einige Besucher dazu gesagt haben, vor allem die Kinder konnten sich nicht erklären, wie die "Herren" das machen ;-)
(Auf den Pfeil klicken, dann nochmals beim schwarzen Bildschirm auf den Pfeil klicken und das Video startet!)


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und eine nicht zu regenreiche kommende Woche, in Berlin soll es häufig regnen, viele liebe Grüße, eure 

Sonntag, 23. September 2018

beijuttaistnochsommer ;-)

Einen wunderschönen Sonntagmorgen euch allen, ja, bei mir ist noch Sommer .... obwohl ich schon auf vielen Blogs wunderbare neue Header mit Herbstdekorationen gesehen habe.
Aber schaut nur, wie der weiße Phlox aussieht .... die verblühten Spitzen habe ich vor dem Urlaub abgeschnitten und nun blüht er aufs Neue nochmals ganz wunderschön.

Auch die herrliche Duftrose ist in der letzten Woche erblüht, einige neue Knospen gibt es noch, mmmhhhh, wie wunderbar sie duftet! Ich habe die Blüte vor dem Regen am Freitag mit einer kleinen Tüte geschützt, sie sieht immer noch genauso schön aus wie auf dem Foto.

Und in Sachen Handarbeit ist bei mir auch noch Sommer .... der Sommerblumenstrauß von © Rico !!! Ich habe mich nach langem Hin und Her für die Farbe Orange entschieden, einen grünen Rand möchte ich noch anbringen, mit fehlt nur noch das richtige Vlies für den Miniquilt. In der kommenden Woche werde ich zu meinem Lieblingspatchworkladen radeln und mir das passende Vlies besorgen. Wie gefällt euch meine Idee, den Strauß in Orange und Grün einzupatchen?

Für Weihnachten und Ostern habe ich auch schon ein wenig vorgesorgt, denn die beiden kleinen Muster, die ich im Urlaub gestickt habe, werden als Karten so aussehen. Die Stickereien sind nur hinter die Karten gelegt, sie bekommen noch dünnes Vlies hinterbügelt, dann wird geklebt und fertig!

In den 14 Tagen im Allgäu habe ich all meine kleinen Stickpackungen fertigbekommen. Gegen Ende des Urlaubs merkte ich, dass ich zu wenig an Stickzeug mitgenommen habe, denn für den letzten Abend und auch für die Rückreise mit dem Zug war nichts mehr übrig. Ich habe in Oberstdorf einen Handarbeitsladen in der Luitpoldstraße gefunden, die haben mir geholfen. Stickstoff gab es keinen, dafür aber Leinen für Dirndl ..... das Muster mit den stolzen Hähnen hat mir Frau Gmeiner geschenkt, 15 cm Leinen hat sie für mich abgeschnitten und ich war glücklich!!! Denn Garn hatte ich genug übrig von den vielen Stickpackungen .... und seht, wie weit ich damit schon gekommen bin. Ein wirklich hübsches Muster für die Küche, vielleicht kann ich schon am kommenden Wochenende das fertige Stickbild zeigen.

Und zum Abschluss für heute mein "Latte Macchiato" !!!! Die Aktion "Kaffeeduft" von Regina Grewe, Ula Lenz und Claudia Hasenbach hat mich verleitet, mal wieder auf Papier zu nähen. Das Papier ist noch drin, gebügelt habe ich auch noch nicht .... aber zeigen wollte ich euch den tollen Block. Ich werde nicht alle Muster mitnähen, nur 3 oder 4, denn ich plane einen schmalen Hänger mit diesen Kaffeemotiven für unsere Küche. Der Latte Macciato ist von Ula Lenz und hat mir gleich auf Anhieb sehr gut gefallen, das ist mein Startblock für diese Aktion.

Es hat geregnet in Berlin und kühl ist es geworden, aber ich muss sagen, ich war diese anhaltende Hitze leid, ich bin froh, dass der Herbst nun Einzug hält.
Ganz liebe Grüße und bis bald, eure