Sonntag, 18. Februar 2024

Unser Küchen-ABC ist nun wirklich fertig!

Viele liebe Sonntagsgrüße sende ich euch, ich kann heute endlich den fertigen Quilt unseres Küchen-ABC's von Ellen Maurer-Stroh zeigen, meine Freundin Andrea und ich haben es geschafft!

Liebe Andrea, vielen Dank für das gemeinsame Sticken, gerade dieses Projekt hat mir viel Freude gemacht.

 
Hier ist der fertig genäht Quilt, die Maße sind 54 x 60 cm, da wir eine dunkelrote Küche haben, musste ich mein Lieblingspatchworkgeschäft besuchen, um einen passenden Umrandungsstoff zu kaufen.
In meinem Fundus gab es schon einige Stoffe, fast alle waren gemustert oder vom Ton her nicht passend. Für diesen dunkelroten Stoff habe ich mich entschieden, nun ist es geschafft, ich freue mich darüber und bin auch ein wenig stolz auf meinen neuen Quilt.

Tadaaa, hier hängt das Küchen-ABC im Esszimmer, fotografiert bei künstlichem Licht, beim oberen Foto habe ich Sonnenlicht gehabt. Neben dem Neuling hängen die "Schiefen Häuser" von Sulky, ich glaube, dass ich diesen Quilt im Jahr 2018 genäht habe.

 
Die Fenster des Häuserquilts sind aus Neon-Stoff genäht, wenn man das Licht im Esszimmer ausschaltet, leuchten die Fenster noch ungefähr 5 Minuten nach, mir gefällt das sehr gut ;-)
 
 
Das Wetter in Berlin war sehr regnerisch in der letzten Woche, aber die Temperaturen waren eher frühlingshaft, unsere Schneeglöckchen sind wieder ein ordentliches Stück gewachsen.
 
Das war es für diese Woche, ich wünsche euch einen schönen Sonntag, lasst es euch gut gehen und bleibt gesund, ganz liebe Grüße, eure   Jutta

Sonntag, 11. Februar 2024

Einen schönen Sonntag ......

wünsche ich euch. In der letzten Woche war das Wetter in Berlin sehr schlecht, aber gestern hatten wir endlich mal trockenes Wetter und Sonnenschein, wir haben im Garten gearbeitet und schon einige Beete sauber gemacht, da sind mir die Schneeglöckchen gleich aufgefallen.

 
Endlich sind diese hübschen ersten Frühlingsboten zu sehen, es ist auch schon merklich früher hell und nachmittags später dunkel, der Frühling kann kommen!
 
 
Heute wird von Ursula und mir das Startfoto unseres nächsten Monatsmusters "Snowflower Diaries" von Joyful World gezeigt, bei mir ist es der März. Der Storch gefällt mir sehr gut, in zwei Wochen zeigen wir das fertige Monatsmuster.
 
 
Der gestickte Tulpenstrauß von Christiane Dahlbeck hat mir so gut gefallen, dass ich auch für mich den Strauß gestickt habe. Ein kleines Reststück sehr feines Leinen war vorhanden, das Motiv ist dadurch deutlich kleiner geworden als das, was ich meiner Schwägerin geschenkt habe.

 
An den Tulpen erfreue ich mich täglich, "klein aber fein"!
 
Vom Karneval merken wir hier Berlin gar nichts, ich wünsche allen, die draußen feiern wollen, dass es nicht zu oft regnet. Habt einen schönen Sonntag und eine gute neue Woche, 
viele liebe Grüße von   Jutta

Sonntag, 4. Februar 2024

Geburtstage Anfang Februar

Und schon ist der Januar 2024 vorbei, Anfang Februar feiern zwei meiner Freundinnen Geburtstag, ich habe etwas für sie gestickt.

 
Als Erste hatte meine Freundin Andrea Geburtstag, auch für sie habe ich das Monogramm von Zweigart gestickt, die Muster machen mir einfach Spaß ;-)
 
 
Einen Tag später feierte meine Freundin Erna Geburtstag, sie erhielt ebenfalls ihr Monogramm mit den hübschen Tulpen. Seht ihr den Unterschied? Ernas Karte habe ich bei schönem Tageslicht fotografiert, so sind die Farben wohl auch "in Echt". Das Foto vom A ist bei künstlichem Licht gemacht worden, ein weißer Hintergrund wäre sicherlich besser gewesen ..... die schönen Farben kommen 
gar nicht so gut zur Geltung.
 
 
Für meine Schwägerin, die als Dritte im Bunde Geburtstag hat, habe ich den kleinen Tulpenstrauß aus dem Buch von Christiane Dahlbeck "Spring" gestickt. Das war für mich irgendwie Ehrensache, denn sie schenkte mir das Buch zu Weihnachten.

In Berlin war es grau und trübe an den letzten Tagen, es hat immer wieder geregnet und stürmisch war es auch. Das ist für mich das passende Wetter gewesen, um aufzuräumen .... eine Tätigkeit zum Beginn eines neuen Jahres, die zufrieden macht.
 
Das war es für heute, ich wünsche euch einen schönen Sonntag, lasst es euch gut gehen und bleibt gesund, ganz liebe Grüße, eure  Jutta

Sonntag, 28. Januar 2024

Immer wieder sonntags .....

Und wieder ist Sonntag, ich schreibe schon seit langer Zeit sonntags meine Blogbeiträge ….

 
…. heute ist der letzte Sonntag im Januar, das ist unser Zeigetag des Monatsmusters "Snowflower Diaries" von © Joyful World, das ich zusammen mit Ursula sticke.
Der Februar gefällt mir sehr gut, das Sticken des Entenpärchens hat viel Spaß gemacht. Das gelbe Stickgarn der Schnäbel hatte meiner Meinung nach zu wenig Kontrast zum Hintergrund, deshalb wurden ausnahmsweise die Schnäbel umstickt. Das Einzelfoto vom Februar habe ich gestern bei Sonnenschein aufgenommen, die Sonne schien ganz wunderbar auf meinen Schreibtisch.
 
 
Dann ist mir eingefallen, dass ich ja eigentlich immer alle bereits gestickten Muster fotografiere, da war die Sonne bereits verschwunden, dieses Foto ist bei künstlichem Licht aufgenommen.
Ursula und ich haben unser Monatsprojekt im November begonnen, weil der Pfau meiner Meinung nach besser zum September passt, habe ich kurz entschlossen den Namen November wieder aufgetrennt und September gestickt. Dann kam der Dezember, der Januar und jetzt der Februar hinzu, es fehlt also nichts. 😉

Gestern Abend startete ich den hübschen Tulpenstrauß aus meinem neuen Buch "Spring" von Christiane Dahlbeck.

 
Ich habe die Stickerei auf die Rückseite des Buchs gelegt, denn darauf ist der Strauß zu sehen. Das ist mein Test von allen Farben, die für die Stickerei notwendig sind, ein helles Beige für die Umverpackung, zwei Grüntöne für die Tulpenblätter und für die Tulpenblüten ein helles Rosa und ein kräftiges Rot. Mir gefällt es so, für solch kleine "Zwischendurchis" verwende ich meistens Garnreste, so wie diese hier.
 
Das war es schon für heute, der schöne, weiße Schnee vom letzten Post ist inzwischen geschmolzen, eigentlich schade.
Alles Gute für euch und ganz liebe Grüße von   Jutta

Sonntag, 21. Januar 2024

Das Küchen-ABC ist fertig!

Hallo ihr Lieben,

ja, ihr habt richtig gelesen, das Küchen-ABC von Ellen Maurer-Stroh ist gestickt, meine Freundin Andrea und ich haben es geschafft, das ABC ist fertig geworden.

 
Die Buchstaben Y und Z fehlten noch in unserer Sammlung, hier ohne Backstitches ....
 
 
.... und hier mit den so wichtigen Umrandungsstichen. Was könnten das für Dinge beim Y sein? Ich habe wirklich keine Ahnung, unten links eine Tube, was in dem Glas rechts und auch in der Flasche wohl sein könnte? Beim Z sage ich einfach mal auf deutsch "Zucker", eine Döschen mit "W"? Vielleicht habt ihr ja eine Idee. Das Geschirrtuch sieht mit den BS erst richtig schön aus.
 
Ein Foto von allen Buchstaben darf nicht fehlen, ich bin sehr zufrieden mit meiner geänderten Aufteilung der einzelnen Buchstaben. Ich möchte einen Wandquilt daraus nähen, Andrea und ich werden euch bald unser komplett fertiges ABC vorstellen.
 
 
In der letzten Woche hatte der Winter uns fest im Griff, Schnee und Glatteis gab es viele Tage lang, aber schön war es doch..
 
Ich mag Spuren im Schnee, hier zwei Amseln, die auf unserer Terrasse nebeneinander herhüpften ....

.... dann noch Nachbars schwarz-weißer Kater ....

.... und nun kann ich es beweisen, wir haben einen Fuchs im Garten, der uns regelmäßig nachts besucht! Er versteckt Gartenschuhe, versucht Knochenreste im Garten zu vergraben .... die großen Spuren von links nach rechts sind meiner Meinung nach die Fuchsspuren, die kleinen vom Kater.

Das letzte Foto von heute zeigt ein Rotkehlchen in unserem Futterhäuschen, das immer erst nachmittags kommt, wenn der große Trubel von Blau- und Kohlmeisen, Spatzen, Buchfinken und Amseln vorbei ist. Lange habe ich mit gezückter Kamera am Fenster gestanden, um den Vogel zu fotografieren, denn er ist sehr schreckhaft, schon bei der kleinsten Bewegung fliegt er davon. Endlich ist es mir gelungen, ein hübsches Kerlchen, nicht wahr?

Nun wünsche ich euch einen schönen Sonntag, lasst es euch gut gehen und bleibt gesund, ganz liebe Grüße, eure  Jutta