Sonntag, 3. Juli 2022

Sommersonntag im Juli

Was war das warm in Berlin, heute haben wir nach einigen Gewittern am Freitag angenehme Temperaturen und können den Sonntag in vollen Zügen genießen.

 
Heute ist wieder Zeigetag unserer Blume des Monats von © Ellen Maurer-Stroh, die ich zusammen mit meiner lieben Freundin Erna sticke. Die Blume für den Juli ist der "Rittersporn", diese Muster machen süchtig, anders kann ich es nicht ausdrücken ;-)
Ich habe den Rittersporn in den angegebenen Farben von DMC gestickt. Meine Mutter hatte früher einen so hellblauen Rittersporn im Garten, ich nur den dunkleren, der den Schnecken zum Opfer fiel.
Der hellblaue war mir nicht kontrastreich genug, deshalb habe ich ihn mit BS umrandet, das hat aber merkwürdig ausgesehen, daher entschloss ich mich, den dunkelblauen ebenfalls zu umsticken.

Nun haben wir schon die Hälfte des Jahres überschritten, alles 7 Monatsblumen zusammen auf einem Foto gefallen mir sehr gut.
 

 
Und wie immer ein Foto im weißen Rahmen, nun kann ich mich bis August daran erfreuen.
 
 
Zum Quilten von "Mein Garten" war es mir in der vergangenen Woche einfach zu heiß, sobald es etwas kühler wird, möchte ich starten. Dafür habe ich beim Aufräumen eine schon lang gehütete Nähanleitung auf Papier entdeckt, die Akelei von © Linda Hibbert. Die Designerin arbeitet ausschließlich mit Batik-Stoffen, einige passende Stoffe konnte ich in meinem Fundus entdecken, die 1Cent Münze habe ich als Größenvergleich auf die Anleitung gelegt, sehr viele "kleine Teile" sind zu vernähen, aber ich werde es mal versuchen.
 
 
Ein Foto von dem fertigen Muster, das ich von der Anleitung abfotografiert habe, sind diese elfenhaften Blüten nicht zauberhaft?
 
Zum Abschuss für heute ein Foto aus unserem Garten. Die Tellerhortensie beginnt mit der Blüte, in den Jahren zuvor war sie rosa, nun ist sie violett ;-)
Das gefällt mir sehr gut, ich habe lediglich zum ersten Mal einen Spezialdünger für Hortensien verwendet, sobald mehr Blüten zu sehen sind, mache ich nochmals Fotos davon.
 
Euch allen einen schönen, gemütlichen Sonntag, ganz liebe Grüße und bleibt gesund,
eure    Jutta

Sonntag, 26. Juni 2022

Letzter Sonntag im Juni

Hallo liebe Leser:innen, bald ist das Jahr 2022 schon zur Hälfte vorrüber, wie schnell doch die Zeit vergeht. Gestern gegen Abend sind bei uns Gewitter aufgezogen, es hat kräftig geregnet  und sich deutlich abgekühlt, sehr angenehm.

 
Tadaaa ... die Würfel sind gefallen, ich habe das schöne Blumenbouquet von © Tralala in den Holzstickrahmen eingepasst. Nach langem Überlegen und dem Hinweis von Ursula, dass die weiß gestickten Blumen im weißen Rahmen "schmuddelig weiß" aussehen, habe ich mich für diese Variante entschieden. Das Sticktuch ist aber nach wie vor quadratisch, so dass ich mich jederzeit umentscheiden kann. 😉 

 
Wie ihr seht, habe ich Volumenvlies bekommen und einen passenden Rückseitenstoff gefunden, nun kann das Heften von "Mein Garten" von © Claudia Hasenbach beginnen.
 
 
Meine gesprenkelte blaue Petunie möchte ich euch zeigen, sie blüht unermüdlich und erfeut mich täglich durch ihre besonderen Blüten, bei June habe ich diese Blumensorte auch gesehen.
 
 
Das ist eine Geranie vom letzten Jahr, ich habe sie überwintert und erst jetzt beginnt ihre Blütezeit. Wie schön, dass sich die Mühe gelohnt hat.
 
Nun wünsche ich euch einen nicht zu heißen Sonntag und danke für die zahlreichen Kommentare zum letzten Post, alles Gute und liebe Grüße von    Jutta

Sonntag, 19. Juni 2022

Gestern heiß, heute heiß ....

... in der kommenden Nacht soll es Gewitter geben und morgen ist es hoffentlich kühler. Temperaturen über 30 Grad müssen für mich wirklich nicht sein.

 
 
Was soll ich nehmen, den weißen Rahmen oder doch lieber den schwarzen? Den Stickring habe ich noch nicht weiß angestrichen, denn er wird ab und zu gebraucht ;-)
Ich muss mich noch entscheiden, wie die schöne Blumenvase von © Tralala gerahmt werden soll.

 
In der letzten Woche war ich auf dem Dachboden, um einige sommerliche Quilts auszusuchen, wie diesen hier, den Fingerhut von © Christiane Dahlbeck. Und was soll ich euch sagen, ich habe mich an dem Quilt gestochen, autsch!!!!! Warum ich ihn mit Stecknadeln hinten am Binding und an den Aufhängern in den Karton gelegt habe, weiß ich wirklich nicht, denn das mache ich normalerweise nie. 😂 Bestimmt wollte ich das Prachtstück unbedingt an einem Sonntag im letzten Sommer zeigen, der Quilt war aber nur gesteckt ..... und ich werde ihn dann wohl auch so aufgehängt und weggelegt haben. 
So war ich in der letzten Woche brav und konnte das Binding und die Aufhänger annähen, solch ein Missgeschick soll mir nicht noch einmal passieren.

 
 
Dieses Top wollte ich schon lange fertig haben, ich muss mir nur Volumenvlies besorgen, viel zu schade, um nicht aufgehängt zu werden. Die PP-Muster sind von © Claudia Hasenbach aus der Serie "Mein Garten".
 
 
Im letzten Jahr haben wir diese Rose mit dem schönen Namen "Elb-Prinzessin" gepflanzt, sie ist gut ausgetrieben und widerstandsfähig, mit schönem Blattwerk und vielen Knospen, ich gieße sie zur Zeit täglich.

Versucht cool zu bleiben bei der Wärme, einen schönen Sonntag, passt auf euch auf und bleibt gesund,

viele Grüße von    Jutta

Sonntag, 12. Juni 2022

Sommergrüße am Sonntag


 
Blumige Sonntagsgrüße sende ich euch heute, eine schöne Blumenvase, nicht wahr? Das Muster von © Tralala hat mir sehr viel Spaß gemacht.

 
Ein runder weißer Rahmen sieht toll aus, hab' ich aber nicht. Ich besitze einen weißen und einen schwarzen Holzrahmen, beide sind quadratisch .... ich hätte noch einen passenden Stickring aus naturfarbenem Holz, ob ich den weiß anstreichen sollte? Vielleicht kann ich euch am kommenden Sonntag meinen fertig gerahmten Blumenstrauß zeigen.
 
Und hier mein Start der Blume des Monats Juli von © Ellen Maurer-Stroh, die ich zusammen mit meiner lieben Freundin Erna sticke, wisst ihr schon, um welche Blume es sich dieses Mal handelt? Die Flecken auf dem Foto sind nur Schatten. ;-) Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, welchen Suchtfaktor die Muster bei mir haben, am liebsten würde ich gar nicht mehr aufhören zu sticken.

 
Noch zwei Gartenfotos: der Fingerhut ist einer meiner Lieblinge im Garten ....
 
.... und auch der hohe Storchschnabel, beide Pflanzen erfreuen mich zur Zeit mit ihren Blüten. Die Trockenheit ist extrem in Berlin, gießen ist angesagt.
Habt einen schönen Sonntag, viele liebe Grüße von   Jutta

Sonntag, 5. Juni 2022

Frohe Pfingsten!

Frohe Pfingsten wünsche ich euch und hoffe, ihr könnt die Feiertage bei gutem Wetter verbringen, nach einer trüben und kalten Woche ist es hier endlich sonnig und deutlich wärmer geworden.

 
Heute ist wieder Zeigetag unserer Blume des Monats von © Ellen Maurer-Stroh, die ich zusammen mit meiner lieben Freundin Erna sticke. Die Blume für den Juni ist die "Wild Rose", ihr glaubt gar nicht, wie viel Spaß mir das Sticken gemacht hat ….
 
 
.... denn an Feiertagen so wie heute decken wir den Tisch mit unserem Wildrose-Geschirr. Für die Umrandung wollte ich nicht schon wieder die Farbe Grün wählen, wie gefällt euch meine Entscheidung?
 
 

Voilà, hier alle 6 Monatsblumen zusammen auf einem Foto, ein halbes Jahr ist schon wieder vorbei ....
 
.... nun ziert die Stickerei einen Monat lang unsere Bücherwand.
 
Blumig geht es heute weiter, wir hatten sehr kühles, trockenes Wetter in den letzten zwei Wochen, gestern ist pünktlich zu Pfingsten die erste Pfingstrose im Garten aufgeblüht, die anderen Blüten sind bisher nur als Knospen zu sehen.
 
Mein Mann hat mir auch in diesem Jahr "traditionell" einen Strauß herrlicher Pfingstrosen geschenkt, mmmhh, sie duften ganz wunderbar.

Zum Abschluss für heute habe ich eine Collage aus Gartenfotos gemacht, denn im Frühjahr pflanzten wir neue Rosen mit dem schönen Namen "Jacques Cartier", sie blühen zur Zeit wunderschön. Unten links ist eine weiße Akelei im Schattengarten aufgeblüht, wenn es weiterhin so warm bleibt, ist ihre Schönheit bald vorbei.

Ganz liebe Grüße an euch alle, genießt die Feiertage,    Jutta