Sonntag, 13. September 2015

Unschlüssig .....

Jaaaaa, das Muster ist aufgegangen, uff!!! Mein "Herz auf der Wiese" aus der yahoo-Gruppe "Verliebt in Kreuzstich" von Susanne Schmidt-Farbenfroh ist fertig geworden, endlich! Es soll natürlich kein UFO werden, aber ich überlege noch, ob ich eine Kissenhülle oder einen kleinen Wandquilt daraus nähen soll.

Und nun bin ich total unschlüssig, denn die kleineren Projekte meines UFO-Abbaus 2015 sind bereits fertig gestellt, jetzt folgen die aufwändigeren, die schwierigen angefangenen Arbeiten:

Beim Round Robin aus dem Jahr 2009 "Nähmotive" wäre nur noch ein Blöckchen zu nähen, aber welches?

Bei den Sofies habe ich bei "Antjes Liesel-Sampler"  im Jahr 2011 mitgelieselt, was mache ich nun aus den schönen Blöckchen?

Und diese Motive von Claudia Hasenbach "Mein Garten" (Challenge bei Katrin aus dem Jahr 2011/12) warten darauf, ein Top zu werden, bis jetzt habe ich nur mit meinem EQ7-Programm einen Entwurf gemacht.

Ich hätte noch viel mehr solch größerer Projekte, ich bin mir total unschlüssig, wie ich das angehen könnte, vielleicht werde ich mir eine Liste anlegen und dann Prioritäten setzen, mal sehen.

Habt eine schöne Zeit, viele liebe Grüße aus Berlin von

Kommentare:

Cattinka hat gesagt…

Liebe Jutta,
Das gestickte Herz ist sehr schön geworden, ich könnte es mir gut als Kissen vorstellen. Du hast doch bestimmt einen schönen Blumenwiesenstoff den Du als Rand verwenden könntest. Beim RR wäre vielleicht ein Block mit Büchern noch was, zu den Hexagons fällt mir spontan leider nichts ein und ganz besonders würde ich mich über die Fertigstellung des Hasenbach Projektes freuen, das Layout sieht nämlich sehr schön aus.
LG
KATRIN W.

Angelika hat gesagt…

Liebe Jutta,
ich würde ein Kissen daraus machen, das sieht dann schön knuffig aus, und bei dem RR fällt mir spontan auch nicht ein, vielleicht ein kleiner Patchworkblock?
LG Angelika

Anonym hat gesagt…

Hallo Jutta,
das "Wiesenherz" ist wunderschön! Egal, was Du daraus nähst, es wird bestimmt ganz toll.
Bei den Nähmotiven fehlt meiner Meinung nach eindeutig noch der Stoff, z.B. einige Ballen neben- oder übereinander.
Und die schönen gelieselten Hexagons könnte ich mir gut über- bzw. untereinander auf einen dezenten, einfarbigen Stoff appliziert als langen, schmalen Quilt vorstellen, den man schön an kleine Wandflächen, z.B. neben einer Tür oder im Flur oder so, hinhängen kann.
Viele liebe Grüße von Beate

Manuela hat gesagt…

Liebe Jutta,
das gestickte Herz ist wunderschön. Ich liebe Kissen, also würde ich ein Kissen daraus nähen.
Deine PW-Ufos sind alle wunderschön.
Deine Blöcke von Antjes Lieselsampler sehen Klasse aus. Vielleicht setzt du in die Mitte ein schlichtes, großes Hexagon und applizierst den fertigen Hexagon Kranz auf einen Hintergrundstoff für eine kleine Tischdecke.
Dein Layout vom Hasenbach gefällt mir sehr gut. Vielleicht kannst du am Rand noch kleine Knöpfe annähen oder kleine Dinge wie Blümchen, Vögelchen etc. applizieren.
Viele liebe Grüße, Manuela

Martina hat gesagt…

Liebe Jutta, was für ein schönes, blumiges Herz. Gefällt mir super. Tja und Ufo abbau, das ist da so ne Sache! Aber es wäre schade, wenn aus diesen tollen Blöcken nichts wird!! Also ist eine Liste vielleicht gar nicht schlecht und dann einfach frisch ans Werk,lach! Freu mich auf die Schlussresultate!
LG martina

Martina M hat gesagt…

Liebe Jutta, deine größeren Projekte sind alles toll, dass dir da die Entscheidung zur Endverarbeitung schwer fallen, kann ich gut verstehen. Aber nun zum ersten, ich könnte mir für dein gesticktes Herz ganz gut als Kissen vorstellen, aus deinen Hexagons könntest du auch schöne Mugrugs für den Terrassentisch im Sommer machen, so farbenschön wie sie sind, passen sie gut in den Sommer.
Für deine anderen Arbeiten hab ich leider auch keine Idee - aber so wie ich dich kenne, klappt es bei dir mit den Einfällen ja sowieso.
Ganz liebe Grüße an dich, und schönen Restsonntag,
deine Martina

Sandra die Puppenhexe hat gesagt…

Liebe Jutta,
hach so viel schwierige Entscheidungen hast du zu treffen, ich kann deine Unschlüssigkeit gut verstehen. Du hast aber auch schon so viele tolle Sachen angefangen das fasziniert mich immer wieder bei dir. Dein Herz ist wirklich sehr hübsch geworden, nur ist es in der Mitte nicht ein bissel "nackert"? Ich weiß schon das dass wohl so sein soll aber irgendwie fehlt mir was pfiffiges in der Mitte andererseits wäre dann vielleicht die Gefahr das dass Gesamtbild nicht mehr so stimmig wirkt. Guck ich schaffe schon Probleme wo gar keine sind..sorry... Ich könnte es mir auch gut als Kissen oder als Mitteldecke mit Stoff drumherum gut vorstellen. Du hast ja immer so ein gutes Auge für die genau passenden Stoffe. Bei den Nähmotiven (wow ist der toll!) könnte ich mir noch gut einen Quiltrahmen oder ein Päckchen Stoffe gut vorstellen. Bei den schönen Hexagons schließe ich mich Martina an, das wären super schöne Mugrugs. Zum Rest fällt mir jetzt auf die schnelle leider nix ein aber ich habe ja auch schon wieder einen Roman geschrieben..grins..
Drück dich ganz fest
Deine Sandra

Andreas Träume hat gesagt…

Liebe Jutta,
das Wiesenherz ist wunderschön geworden, ich sehe es schon immer als Kissen verarbeitet. Aus den tollen Hexagons würde ich ein Deckchen machen, die Mitte durch ein weiters ergänzt. Zu deinen anderen Arbeiten fällt mir spontan nichts ein, wie du sie weiter verarbeiten könntest. Wie ich dich aber kenne, hast du einen Geistesblitz und es entstehen wieder tolle Werke - ich freue mich darauf.
Liebe Grüße und eine schöne Woche
deine Andrea

Birgit hat gesagt…

Liebe Jutta,
deine Stickerei ist wunderschön geworden, bin schon gespannt, was du dir aussuchst. Diese Ufos kenne ich auch, aus diversen Tauschaktionen und Aktionen. Auf den gelieselten Quilt bin ich besonders gespannt, die Blöcke sind wunderschön.
Liebe Grüße
Birgit

Tips hat gesagt…

Liebe Jutta,
da hast du ja schon einen Berg von Vorschlägen. Also das Herz ist ne Wucht. Der fehlende Blog fänd ich die Idee mit Büchern auch nicht schlecht, Patchworkbücher und Stickbücher hast du bestimmt auch im Schrank. Die Hexagons, da hab ich so im Moment noch keine Meinung zu. Und ich glaube auch nicht zu den Hasenbach-Blöcken. Das Wiesenherz würde ich zu einem Wandbehang machen und vielleicht einen Deko-Schmetterling mit einem Magneten versehen, den du dann immer mal woanders auf deiner Wiese landen lassen kannst.
Winkegrüße Lari

carola hat gesagt…

Liebe Jutta,
das Herz ist einfach toll und ich kann mir vorstellen, dass es als Kissen ein echter Hingucker wird.
Na da hast du dir ja jetzt die größeren Projekte vorgenommen.Eine Nadel, ein Quilt als Block oder ein Buch können als fehlender Block eingesetzt werden. Die Hexagons sind auch einzeln schon so schön, dass man daraus auch Tischsets machen könne.Die Idee von Lari mit einem "wandernden " Schmetterling auf deiner Wiese finde ich toll und kann mir das auch gut vorstellen.
Beim durchstöbern deiner Ufos bist du hoffentlich nich auf Projekte gestoßen an die du dich nicht mehr erinnerst. Es sind ja manchmal wahre Wunderkistendie einem Freude aber auch enttäuschungen bieten können. Ich hatte mal ein angefangenes stickprojekt und wollte es beenden, fand aber leider die Vorlage dazu nie wieder, leider.
Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Ufoabbau und beneide dich um deinen Fleiß Deine Carola

Palkó hat gesagt…

Liebe Jutta,
Dein Herz ist ebenso, wie ich immer geahnt habe: wunderschön! :)))
Du wirdst sicherlich schöne Dinge fertigen - die Liste ist eine guteIdee... dann kann man was überschreiben :)))
Liebe Grüße: Palkó

Marion K hat gesagt…

Liebe Jutta,
das Wiesenblumenherz ist herrlich !!! Ich würde daraus ein Kissen nähen - schon weil bei mir die Farben so schön zu meinen anderen Kissen passen würden :)))
Zu dem fehlenden Block bei den Nähmotiven war mein spontaner Einfall: da fehlt ein fertiger Block der mit all den gezeigten Utensilien gefertigt wurde.
Aus den bunten Hexas würde ich mir - zusammen mit uni Stoffen - eine bunte Decke oder einen Läufer nähen. Je nachdem wie groß die Hexas sind. So als Gute-Laune-Decke :))
Eine schöne Woche
Marion

Brigitte hat gesagt…

Oh Jutta, dieses Herz sieht ja so toll aus. Ich bin gespannt, für was für eine Fertigstellung du dich entscheidest. Aber egal was, es wird auf jeden Fall sehr außergewöhnlich werden.

Ja, die größeren UFOs werden nicht so schnell gehen wie die kleineren, die du bereits fertiggestellt hast. Zu dem Nähmotive Round Robin könnte man noch einen kleinen Stapel Stoffe dazufügen, dann ist wirklich alles da, was man unbedingt zum quilten braucht. Aber ich sehe gerade, dass auch Sandra diese Idee hatte. Da sind wir schon zwei. Das wird auf jeden Fall wieder spannend werden hier auf deinem Blog :)

Andrea hat gesagt…

Liebe Juttta,
dein Herz ist eine Wucht und dein Round Robin gefällt mir auch sehr gut. Vielleicht könnte da noch Nähkreide als letztes Blöckchen passen!? Dein gelieseltes Projekt gefällt mir auch. Ich bin gespannt was du daraus machst. Dein Garten sieht auf dem EQ7 schon schön aus.

Herzliche Grüße
Andrea

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Jutta
Wunderschön ist dein Herz geworden, gefällt mir sehr gut.
Beim RR, wie wäre es mit einem Massband oder Fingerhut?
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und grüsse dich ganz lieb Marie-Louise

Petruschka hat gesagt…

Dein Blumenherz macht sich als Wandbehang bestimmt sehr gut. Es ist wirklich ganz zauberhaft. Schon erstaunlich, was sich da so alles angesammelt hat, nicht wahr. Deine Gartenblöcke sind alle sehr hübsch. Ich bin mit meinem Gartenquilt fast fertig - vielleicht wäre mein Layout auch etwas für deinen? Um den fertigen Quilt zu sehen, mußt du allerdings bis zum 30. warten.

Herzlichst, Petruschka