Sonntag, 3. Juni 2018

Wie wäre es mit ein wenig Schokolade? .... und ein Tipp, damit ihr wieder bei eingehenden Kommentaren e-Mails bekommt!

Hallo ihr Lieben, heute ist wieder Schokoladenmustertuch-Zeigetag, meine Blogfreundin Martina und ich sticken dieses tolle Muster von LKE im 14-tägigem Rhythmus und heute zeigen wir euch das zweite Teilstück. Mmmhhh, ein kleines Schokoherz, drei hübsch verzierte Pralinchen, ein Schokokeks und ein so lecker aussehendes Mini-Schoko-Törtchen sind hinzugekommen.

Sieht das nicht lecker aus? Die vielen unterschiedlichen Schriftarten, wie hier z.B. das Wort "Pralinen", sticke ich ebenfalls sehr gerne. Liebe Martina, ich freue mich schon auf unser nächstes Teilstück.

Hier in Berlin war es so lange trocken und heiß, die Blüten verblühen viel zu schnell, deshalb habe ich am Freitag schnell noch die letzte Pfingstsrose, die schwarzäugige Susanne, den Fingerhut und den hohen blauen Stochschnabel fotografiert. Am Abend gab es endlich den ersehnten Regen, aber leider immer noch zu wenig, nur 5 Liter hat der Regenmesser angezeigt. Die Temperaturen haben sich aber deutlich abgekühlt.

Ein zweites Erdbeer-Muster habe ich aus dem Mai-Leaflet von Christiane Dahlbeck gestickt. Ich glaube, das sind Walderdbeeren, die ganz kleinen, süßen ....

... mal sehen, was ich aus den Stickereien machen werde, die fertig gestickten Muster sind nur 7,5 x 7,5 cm klein.

Nun etwas ganz Wichtiges:
google unterstützt die Weiterleitung der Kommentare per e-Mail nicht mehr. Die liebe Claudia hat im Post vom 28.05.2018 darüber berichtet und ich habe gleich den Hinweis in die Tat umgesetzt, seit Montag bekomme ich die e-Mails wieder in mein Postfach.

Und so kann man es machen: Wenn du einen neuen Post veröffentlicht hast, schreibst du deinen ersten Kommentar selbst und setzt das Häkchen "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten."
Jetzt erhalte ich bei neuen Kommentaren zu diesem Post eine e-Mail, wenn ich auf "antworten" klicke, erscheint eine no-reply-e-Mailadresse, die klicke ich mit rechts an, lösche sie und setze die richtige e-Mail-Adresse der Kommentatorin ein. Von einigen Bloggern habe ich gehört, dass die e-Mails im Spam-Ordner landen, bei mir ist es nicht so.

Bei der Gelegenheit habe ich gleich mein e-Mail-Adressbuch aufgeräumt, denn meine Freundin Christa z.B. hat die merkwürdige Adresse silly-milly, nun finde ich sie unter C wie Christa.

Ich habe am letzten Montag das Häkchen gesetzt und so ab Kommentar Nr. 13 e-Mails erhalten. Die Kommentare Nr. 1 bis 11 (Nr. 12 war mein eigener) habe ich aber auch beantworten wollen und zeitaufwendig jeden Kommentar kopiert, in eine leere e-Mail eingefügt, meine Antwort geschrieben, die e-Mail-Adresse und den Betreff ergänzt und abgeschickt. Mit dem Häkchen geht es deutlich einfacher.
Ihr müsst aber für jeden neuen Post einen eigenen Kommentar schreiben und ein Häkchen setzen.
Ich habe in der vergangenen Woche viele Kommentare hinterlassen und sehr wenige Antworten erhalten, das ist so schade, denn gerade der Austausch mit euch ist mir sehr wichtig.

Wenn ihr einen neuen Kommentar zu einem älteren Post bekommt, erhaltet ihr natürlich keine e-Mail, denn da habt ihr ja kein Häkchen gesetzt. Die Kommentare erscheinen aber  nach dem Einloggen chronologisch und ihr könnt dann reagieren.
Ich wünsche euch viel Glück dabei, wir lassen uns von google nicht unterkriegen, was?
Wenn ihr noch Fragen habt, nur her damit ;-)

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, für die kommende Woche etwas angenehmere Temperaturen, das wünscht euch eure 

Kommentare:

  1. Liebe Jutta, das ist ein toller Tipp, ich hätte mich bei einigen Blogs gewundert, dass keine Kommentare erscheinen....
    Deine Schoki-Tuch schaut schon sehr lecker aus! Dass Du gleich den Rand mitstickst gefällt mir sehr gut, hab viel Spaß beim kalorienfreien Naschen ;o)
    Ganz liebe Grüße aus Franken an Dich, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    dein bzw. Claudias Tipp ist wirklich sehr hilfreich, danke dafür.
    Und dein Schokoladentuch gefällt mir sehr, ist aber NICHT hilfreich (beim Kalorienzählen), denn man bekommt direkt Lust auf dieses süße Genussmittel :-) Zum Glück sind die Blumen kalorienfrei, sie blühen wunderschön, wenn auch nicht sehr lange, aber ihre Blütezeit kann man ebenso genießen wie ein Stückchen Schokolade ...
    Viele liebe Grüße und einen wunderschönen Sonntag,
    Erna

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, wieder ein Stückchen Schokoladentuch. Das macht Appetit, aber leider habe ich im ganzen Haus keine Schokolade mehr, der ganze Vorrat ist aufgefuttert. Bevor du wieder ein Stück des Tuchs zeigst, muss ich den Vorrat dringend auffüllen, lach.
    Aber Erdbeeren habe ich, die gibt es als Nachtisch. Diese kleinen gestickten Erdbeeren sind wirklich zum Pflücken schön. Bin gespannt, was du draus machst.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta
    Dein Schokoladetuch ist sehr schön und macht Lust auf Schokolade. Die kleinen Erdbeere sind süß, auch in echt, ich hab sie in einem Blumenkisterl und nasche jeden Tag. Zu dem Dilemme mit google kommt noch das manche Blogs nicht aktualisiert werden. Hier will es auch kaum regnen, die Blumen sind sehr schön.
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    deine Stickarbeiten sind einfach herrlich...die Pralinchen sehen so lecker aus;-)....und die kleinen Erdbeeren finde auch sehr schön.
    Danke für deinen Tipp. Bei Pam (heute in meinem Posting verlinkt), habe ich gelesen, das Blogger daran arbeitet. Nein, wir lassen uns so schnell nicht unterkriegen- und darum sollten wir auch viel kommentieren, denn das ist nach wie vor, das I-Tüpfelchen beim Bloggen, der Austausch macht das Bloggen erst schön.

    Liebe Grüße nach Berlin,
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jutta,
    sehr schön und vor allem zum Anbeißen lecker sehen die Pralinen aus.
    Auch die Erdbeeren sehen sehr verlockend aus.
    Sehr schöne Fotos aus deinem Garten. Kühler ist es hier auch, aber der langersehnte Regen blieb leider aus.
    Schöne Woche und liebe Grüße, deine Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    Pralinen kommen immer gut an, auch bei mir. Besonders wenn sie so lecker aussehen wie Deine. Die verschiedenen Schriftarten passen gut zu den unterschiedlichen Pralinensorten. Deine Blumen sehen trotz der großen Trockenheit sehr schön aus. Sicher hast Du sie gut mit Wasser versorgt. Vielen Dank für den ausführlichen google- Hinweis.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta,

    mmmhhh, Pralinen, dafür könnte ich alles liegen lassen ..... wenn da nicht das Problem mit den überschüßigen Pfündchen wäre ..... aber deine sind ja absolut kalorien frei.
    Schön sind sie geworden und auch deine Erdbeeren gefallen mir.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jutta,
    ja die Schokolade ist schon was und Pralinen was besonderes, freue mich schon auf den nächsten Abschnitt. Lecker sehen die kleinen Erbeeren aus, ein schönes Sommermuster.
    Bei uns hier sind die Temperaturen noch sehr angenehm.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche, deine Martina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,
    wunderschön deine Stickerei. Auch deine Blumen sind ein Traum. Wir haben in unserem Garten nur grün, da weder mein Mann noch ich einen grünen Daumen haben. Aber das grün beruhigt ungemein und macht uns kein schlechtes Gewissen, wenn wir lieber chillen als im Garten arbeiten, hihi.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Die Pralinen und Erdbeeren sind lecker süss :-)
    Und die Blumen sind sehr schön. Bei uns ist auch sehr heiss...

    Ganz liebe Grüße,
    A.

    AntwortenLöschen
  12. Pralinen, wie schön. Sehr lecker und wenn sie dann noch so kalorienreich sind wie die von dir, einfach Klasse.
    Im Moment blogge ich noch nicht wieder. Aber ich stimme dir zu, es fehlt etwas. Ich fand den Austausch auch so schön. Mal sehen, vielleicht geht es Ende des Monats bei mir auch weiter.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  13. Auch Deine Schokistickerei wird wieder wunderschön.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jutta,
    welche Verführung ! Ich liebe Schokolade und Pralinene und deine sind auf jeden Fall wunderschön anzusehen und vor allem absolut kalorienfrei. Auch deine Erdbeeren sehen sehr verlockend aus und die Blumen in deinem Garten sind so hübsch anzusehen. Vielen Dank für den Tipp bezüglich der Kommentare per Mail.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jutta,
    die Schokos sind wunderschön und so ganz kalorienarm! Die Beeren gefallen mir fast noch besser.
    Bei mir hat das mit dem selber Kommentieren und Haken setzen leider nicht geklappt, aber dafür habe ich eine Nachricht erhalten, dass Google daran arbeitet, damit die E-Mail-Benachrichtigung wieder funktioniert. Warten wir's mal ab.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jutta,
    hmmm, leckere Pralinen , wie schön sie aussehen, auch Deine Erdbeerstickerei ist sooooo schön!
    Danke, daß Du auch den Tip mit dem Häkchen setzen weitergibst, je mehr ds tun, umso mehr erreicht es die Blogergemeinschaft :O)
    Hab einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  17. Moin liebe Jutta,
    wie gut, dass ich gerade einen Honigtoast und einen mit Nuss-Nougat-Creme gegessen habe. Sonst würde ich glatt versuchen deine Pralinen aus dem Bildschirm zu pulen. Hihi. Die sehen super lecker aus. Toll vorangekommen.
    Ich bin zur Zeit an einem Geburi-Geschenk am Sticken und darf noch nicht zeigen was.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, vielen Dank für deinen Besuch bei mir ;o)

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) von google gespeichert werden.
------------------------------------------------------------------------------------------
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.