Sonntag, 4. November 2018

Juchuuuu, der Start eines neuen Projekts!

Hallo liebe Leser,
habt vielen Dank für eure Kommentare zum letzten Sonntagspost, ich habe mich sehr darüber gefreut. Heute möchte ich euch unser neues Projekt vorstellen:

Meine Blog- und Stickfreundin Andrea und ich kauften uns in der letzten Woche das neue Heft "Kreuzstich Motive Nr. 18". Wir haben schon sehnsüchtig auf die beiden Muster "Herbst" und "Winter" von © Gerlinde Gebert gewartet, die beide in dem schönen Heft abgedruckt sind.
Für den "Herbst" war es uns Ende Oktober/Anfang November zu spät, wir fangen mit dem Winter an. Hier meine beiden Buchstaben W und I noch ohne Backstitches bei künstlichem Licht .....

.... und hier mit Backstitches bei Sonnenschein fotografiert. Ist es nicht zuckersüß, das kleine Mädchen mit dem großen Stern? Ich habe die Farben nach meinen Vorstellungen abgeändert, vor allem beim Schnee hat es mich gestört, dass er in Hellgrau gestickt werden sollte. Also habe ich einen naturfarbenen Stoff ausgesucht, so kann ich den Schnee in Weiß sticken ;-)
Liebe Andrea, ich bin gespannt auf deine WI-Version, mir hat das Sticken an unserem neuen Projekt jedenfalls viel Spaß gemacht, in 14 Tagen mehr davon.

Ich habe mir in der letzten Woche einen bereits fertig genähten Tischläufer von © Rico zum Besticken gekauft. Der Preis war unschlagbar, nur 6,50 € hat die Stickpackung gekostet mit Garn und allem, was dazu gehört. Bisher habe ich noch nie auf vorgezeichnetem Leinen gestickt, warum sollte ich das nicht mal versuchen?

Die Kreuzchen sind relativ groß, es wird vierfädig gestickt, mir gefällt das Ergebnis überhaupt nicht, alles sieht krumm und schief aus. Außerdem verheddert sich das Garn bei vier Fäden ständig. In der Anleitung steht, dass es technisch nicht möglich sei, den Druck fadengerade herzustellen. Hier war kein einziger Stich fadengerade!!!!

Kurz entschlossen habe ich die wenigen Kreuzchen wieder aufgetrennt und die Decke zweimal in der Maschine gewaschen. Nun sieht man weder die Sticklöcher noch die aufgedruckte Farbe, so kann ich den hübschen Läufer nach eigenen Vorstellungen besticken und das Leinen als Zählstoff verwenden.

Und was soll ich euch sagen? Ich konnte meine Weihnachtskarten in der letzten Woche fertigstellen. Es ist Anfang November, ein wunderbares Gefühl, die ersten Weihnachtsvorbereitungen schon erledigt zu haben ;-)

Ganz herzliche Grüße in die Runde, einen schönen Sonntag,

Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    ein neues Projekt und du hast bereits wieder ein Drittel fertig! Mir gefällt weißer Schnee auch besser wie grauer, das passt nicht so ...
    Mit vorgezeichneten Kreuzstichen habe ich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht, deshalb zähle ich lieber. Nun hast du den Stoff und kannst die Motive so sticken, wie du es willst. Man muss sich nur zu helfen wissen :-)
    Dein Kartenstapel ist beeindruckend und Anreiz, die eigene Kartenproduktion voranzutreiben ... was fertig ist, ist fertig.
    Ganz liebe Grüße nach Berlin und einen schönen Sonntag,
    Erna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta
    Wie schön dein Winter ist, ich dachte mir auch das ich die Farbe vom Tuch und das grün ändern werde, dabei habe ich nicht an den Schnee gedacht sondern weil ich die Farbe für den Winter nicht grün machen wollte. Schade das das Muster vom Tischläufer so schlecht zu sticken war, mein erster Gedanke war der gleiche den du dann in die Wirklichkeit umgesetzt hast. Du warst sehr fleißig mit den Weihnachtskarten. Es ist immer gut früh zu beginnen.
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass der Läufer nicht funktioniert hat, aber du machst bestimmt was Schönes draus. Gut, dass sich der Vordruck entfernen ließ. Meine Tochter hat auch schon vorgedruckte Kreuzstichdecken gestickt, das hat immer funktioniert...... Un das du mit den Karten schon fertig bist ist wirklich bewundernswert.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    Du hast Deine Weihnachtskarten schon fertig, das ist toll und darum beneide ich Dich. Und nun kannst Du in Ruhe an dem Winter arbeiten. Ein schönes Projekt habt ihr euch wieder ausgesucht. Bis jetzt sieht Deine Stickerei sehr schöne aus. Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude beim Sticken.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta,
    ich bin immer wieder beeindruckt, wie schnell du deine gestickten Sachen fertig hast! Und dann auch noch so schöne!
    Viel Spaß am neuen Projekt und schönen Sonntag , Doris :o)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    das wird ein schöner Winter!
    Die Häuser wären sicher auch schön geworden, aber du hattest Recht sie aufzutrennen. Wie ich dich nach deinen tollen Arbeiten einschätze, wärst du ewig damit unzufrieden gewesen. So kannst du was tolles draus machen.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche,
    Rosi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    der Start eurer neuen Stickerei sieht Klasse aus. Das MÄdchen ist süß mit ihrem großen Stern in der Hand auch die Vögelchen einfach süß.
    Kann ich gut verstehen, dass dir diese Art der Stickerei nicht gefallen hat. Aber du hast eine gute Lösung gefunden.
    Wünsche dir eine schönen Woche und alles Liebe, deine Manuela

    AntwortenLöschen
  8. What a sweet little girl stitch , she is beautiful .
    I wrote out my DH Christmas cards, so that's good now I need to write out my family and friends this week.
    I also made a few gifts to give out at our Christmas meal .
    But I still have lots to do and the days are so dull we can't see to do much at the moment .

    AntwortenLöschen
  9. Alles ist sehr, sehr schön!!!
    Viel Spaß am neuen Projekt.
    LG Aďka

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta, der Anfang vom Winter sieht schon Mal Klasse aus, und deine Farbänderung gefällt mir sehr. Ja, so macht man seine Erfahrungen, aber wenn man es nicht versucht, weiß man auch nicht ob es klappt, schade, aber so hast du ein weiteres Stoffstück zum Bearbeiten, und sicherlich fällt dir was schönes ein.
    Herzliche Grüße deine Martina 🤗

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta,
    die Farbänderungen vom Winter gefallen mir sehr. Auf dem dunklen Stickstoff sehen die weißen Schneeflocken auch viel besser aus.
    Ganz am Anfang meiner Stickarbeiten habe ich auf vorgedruckten Stoffen gestickt, es hat nicht immer gepasst, man musste manchmal improvisieren. Du hast eine gute Lösung gefunden, ich bin gespannt, was du sticken wirst.
    Gratulation zu deiner fertigen Weihnachtskartenproduktion, ich steck noch mitten drin.
    Ganz liebe Grüße an dich, deine Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta,

    ich finde es immer wieder interessant, zu sehen, wie sich ein Stickbild durch die Backstitches verändert ...... Wahnsinn. Schön sind die ersten beiden Buchstaben geworden, bin gespannt, wie es weiter geht.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta, deine STickarbeiten sehen wie immer, wunderschön aus...ich wünsche euch beiden ganz viel Freude an eurem neuen Projekt.
    Meine Weihnachtskarten habe ich auch letzte Woche, fast beenden können...ich habe sie auch immer gerne frühzeitig fertig!
    Hab ne schöne Woche...
    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
  14. Dein Winter gefällt mir auch sehr gut. Und gut, dass Du den Läufer gerettet hast, Du hättest dich ewig geärgert
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jutta,
    herrliche Weihnachts-und Winterstickereien hast Du begonnen! Und mit der Weihnachstpost bist Du schon fertig? Respekt! Du fleissiges Bienchen :O)
    Einen guten Start in eine freundliche Woche wünsche ich Dir!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  16. boah, Jutta, ich bin hin und weg. Ich habe die Zeitung erst seit Samstag und du hast schon die ersten beiden Buchstaben gestickt. Vielleicht werde ich die Bänder als Jahresprojekt für das nächste Jahr in Angriff nehmen. So schnell kann ich nicht hinterherkommen. Werde also wieder eure Fortschritte verfolgen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jutta,

    wie unterschiedlich doch ein und dasselbe Bild wirken kann nach dem Sticken. Ich kann gar nicht genau sagen, welches mir besser gefällt.

    Und das mit der Stickpackung ist mega ärgerlich. Ich hatte es im ersten Moment sogar für Blackstitch gehalten. Schön, dass Du eine Lösung gefunden hast

    Fühl Dich geknuddelt
    Gina

    AntwortenLöschen
  18. Derv winter wird sicher wieder zauberhaft.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jutta,
    ich bin von deinem Winteranfang total begeistert. Es ist schon bemerkenswert, was die BS's ausmachen. Mir gefällt auch, dass du einen beigefarbenen Hintergrund ausgewählt hast. Für die Fertigpackung hast du eine gute Lösung gefunden.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jutta,
    dein Winter gefällt mir auch sehr gut (bei Andrea habe ich es auch schon bewundert). Es wir ein superschönes Band sein!
    Ich habe einmal als Geschenk vorgezeichnete Tischdecke bekommen, mir hat es auch nicht gefallen, es liegt in der Schublade... aber die Ide, es zu waschen und das Material zu verwenden, finde ich sehr gut, danke! :)
    Ich bin total neidisch wegen Weihnachstskarten... bis jetzt habe ich die Idee nicht, was ich dieses Jahr machen will, und Du bist schon fertig...! Es kann ich gut verstehen, daß Du foh bist! :))
    Sei herzlichst begrüßt: Palkó

    AntwortenLöschen
  21. Your new project with Andrea is so darling, Jutta! Good for you for being ahead on your preparations for Christmas. I always tell myself that I will start preparing every year, but I procrastinate and put everything off until way too close to Christmas. Maybe I will look for some Christmas cards to buy this week! Happy November!

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Jutta,
    ich kann mich nur wiederholen. Es ist unglaublich, was die Backstitches ausmachen. Das Motiv wirkt gleich völlig anders.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  23. Jutta, I love your new projects. Both are wonderful. I look forward to see how these progress. Have a wonderful week. RJ@stitchingfriendsforever

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, vielen Dank für deinen Besuch bei mir ;o)

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) von google gespeichert werden.
------------------------------------------------------------------------------------------
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.