Sonntag, 17. Oktober 2021

Sonntagsfortschritte

Hallo zusammen,

einen schönen Sonntag wünsche ich euch, heute kann ich nur wenig Stickfortschritte vorzeigen, denn ich habe in der vergangenen Woche die Grippeschutzimpfung erhalten und mich dieses Mal wirklich nicht gut nach der Impfung gefühlt. Ich hatte grippeähnliche Symptome und Kopfschmerzen, seit gestern ist aber alles überstanden.

Ich sticke fast immer nur abends, an manchen Abenden war ich soooo müde, deshalb sind nur einige wenige Motive des schönen Oktober-Kalenderblattes von © LKE hinzugekommen. Neu sind die Muster vom 4., 10., 25., 28. und 31. Oktober. Ich muss zugeben, dass ich mir die nicht so aufwendi-gen Tage ausgesucht habe. Am letzten Sonntag fehlten noch die Backstitches für den 15. Oktober, nun ist auch dieser Tag komplett. Angefangen habe ich mit dem 30. Oktober, das wird eine Laterne, ich bin mir sicher, dass ich in einer Woche mehr Kreuzchen vorweisen kann.

Schaut, beim 25. Oktober waren winzige Eicheln zu sticken, ich werde die hellbeigen Kreuzchen nochmals auftrennen, denn meine gesammelten Eicheln gefallen mir so herrlich schön braun viel besser.
 

 
Es gab nochmals frische Erdbeeren im Erdbeerhäuschen, sie haben sogar richtig gut geschmeckt, aus Deutschland .... von der Oktobersonne geküsst.
 
 
Auf das neue Kreuzstich-Motive-Heft war ich gespannt, denn seit einigen Jahren sammle ich die Hefte. Es sind viele schöne Anleitungen darin, die Herbstmuster kommen jetzt eigentlich schon zu spät.
 
 
Im Internet habe ich mir diese schönen Stickmuster gekauft, für wenig Geld, nur Rosen!!! Wunderschön und sehr detailreich sind die Muster .....
 
... bei der Ingrid Bergmann-Rose ist das Stickmuster z.B. auf 12 DIN-A-4-Seiten in schwarz-weiß abgedruckt, meine Güte, was habe ich mir da nur angetan!!!! Wie macht ihr das, färbt ihr die Flächen bunt ein? Ich kann mir vorstellen, dass das so nicht gut zu sticken sein wird. Wie es aussieht wird das eine echte Herausforderung für mich, vielleicht probiere ich es im Winter zuerst einmal an einer einzelnen Rosenblüte
 
Habt morgen einen guten Start in die neue Woche, bleibt gesund und kreativ,  liebe Grüße von

16 Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Jutta,
    es freut mich, dass die Grippesymptome nach der Impfung der Vergangenheit angehören und du wieder problemlos sticken kannst - dein Oktober ist so schön farbenfroh und vielfältig wie in der Natur. Die Späterdbeeren haben dir wieder Vitamine fürs Immunsystem gebracht, jetzt ist alles gut ;-)
    SW-Anleitungen mag ich sehr gerne, aber ich färbe sie mir immer ein, damit ich nicht durcheinander komme, was im Stickeifer ja leicht passieren kann. Eine ganze Serie Rosen sieht bestimmt wunderschön an der Wand aus ....
    Ganz liebe Grüße mit dem Wunsch für einen besonders schönen Sonntag mit Sonne und Wärme
    Erna

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Jutta!
    Gott sei Dank geht es dir nach der Grippe-Impfung wieder gut. Dein Oktober-Blatt schaut schon super aus. Lass dir die Erdbeeren gut schmecken.
    Wenn ich nach SW-Anleitung sticke, mache ich mir im Vorfeld mal eine Kopie fürs Sticken, da ich nämlich die Stellen durchstreiche oder markiere, die ich schon gestickt habe. Dies möchte ich nicht auf der Originalvorlage machen.
    Wünsche dir viel Spaß damit.
    LG Manuela/Österreich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Manuela, das werde ich so machen.
      Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Jutta

      Löschen
  3. Liebe Jutta
    Trotz allem hast du schöne Fortschritte gemacht, manchmal kommt es ganz anders als man glaubt. Gut das es dir wieder gut geht, hab schon öfter gehört das sich nach einer Grippeimpfung solche Symptome zeigen. Die Rosenbilder sind wunderschön, ich mag schwarz-weiß Anleitungen auch nicht das ist ziemlich anstrengend und man muss immer dreimal hinschauen. Aber du schaffst das sicher. Die Erdbeeren sehen lecker aus, ich hab ein paar Pflanzen im Garten die auch noch tragen, jeden Tag kann ich einige Beeren naschen.
    Liebe Grüße schönen Sonntag Maria

    AntwortenLöschen
  4. Great Post ,good progress on your stitching .
    I also had my flu vac last week .
    Love your mag and those pretty charts of roses .
    Wow nice strawberries looks so yummy.
    Have a lovely Sunday .

    AntwortenLöschen
  5. Diesmal gefallen mir der 28. und der 31. am besten, und Erdbeeren gab es bei uns auch noch mal, habe aber nicht zugeschlagen, für mich ist die Erdbeerzeit einfach voerbei.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jutta,
    du hast doch keinen "Abgabetermin" und bestimmst das Sticktempo. Ich mag SW-Vorlagen nicht wirklich. Aber ich habe mir bei schwierigen Mustern die Vorlagen eingescannt und an kniffligen Stellen kann ich es mir auf dem Monitor vergrößern oder den Bereich ausdrucken.
    Liebe Grüße
    maxi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Einscannen und vergrößern finde ich eine super Idee. Das muss ich mir merken, aber manchmal kommt man ja selbst nicht auf die einfachsten Sachen.

      Löschen
  7. Hallo Jutta,
    ein schöner Fortschritt an deinem Oktoberblatt. Auch wenn es deiner Meinung nur ein paar Tage sind, doch auch ein kleiner Fortschritt ist ein Fortschritt.
    Von dieser Designerin habe ich auch schon Motive gestickt. Teilweise sind es sehr große Flächen, die nur mit einer Farbe gestickt werden. Grundsätzlich mache ich mir egal ob schwarz-weiß oder farbige Vorlage immer Kopien. Meistens stecke ich mir Nadeln in die Vorlagen, ganz selten male ich mit Textmarker oder hellen Buntsstiften in die vorlagen, um zu markieren, was ich habe. Sollte die Vorlage mal zu klein sein, vergrößere ich mit sie auch. Je länger ich an einer Stickerei arbeitet, um so leichter und einfacher fällt es mir.
    Wünsche dir eine schöne Woche und liebe Grüße, deine Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jutta, Mit den Eicheln auf dem Kalenderblatt sieht man erst, wie winzig jedes Motiv ist! Ich würde die gestickten Eicheln auch in den Farben wie in der Natur sticken.
    Das Kreuzstichheft hat mich interessiert und ich hab in einigen Ausgaben bei "Yumpu" geblättert. Da sind zum Teil sehr schöne Vorlagen drin.
    Wenn dir die schwarz-weiss Vorlagen Schwierigkeiten bereiten, dann würde ich vorschlagen du machst eine Kopie davon
    (evtl, auch vergroessert wie Manuela oben vorschlägt) und malst die leicht mit Buntstiften aus. Bei den "American Homes, hab ich das auch auf einem Blatt mal gemacht, da die Symbole so ähnlich waren.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jutta,
    deinen Fortschritt beim Kalenderblatt finde ich wieder super. Und danke für den Tipp für die neue "Kreuzstich Motive". Das nächste Kreuzstichmagazin müsste ja auch demnächst rauskommen, da werde ich hier Mal die Zeitschriftenläden in der nächsten größeren Stadt erkunden, bei uns aufm Dorf haben sie die nicht.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,
    sehr hübsch sind die Fortschritte bei deinem Kalenderblatt anzusehen. Die Motive sind ganz bezaubernd und passen sehr gut für den Oktober.
    Ich freue mich, dass es dir inzwischen wieder gut geht und du die Nebenwirkungen der Grippeschutzimpfung überstanden hast.
    Die frischen Erdbeeren sehen zum Anbeißen aus und ich hätte nicht gedacht, dass es um diese Zeit noch Erdbeeren aus der Region gibt.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  11. I'm sorry the flu shot gave you a bad reaction, Jutta! I had mine last week as well, but just had my usual very, very sore arm. I hope to get the Covid booster shot later this month, too.

    Your calendar is looking so cute--I love the tiny acorns that you collected as well and those strawberries look delicious. Enjoy your new charts--so very pretty! Have a great week ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Jutta,

    ich finde du bist gut vorran gekommen mit deinem Oktoberblatt ..... zwei Drittel sind ja schon fertig ..... und wenn du jetzt wieder richtig fit bist, ist der Rest doch ein Klacks für dich.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta,
    ich freue miche, dass du die Nachwirkungen der Schutzimpfung gut überstanden hast. Beim Oktober-Kalenderblatt bist du schon weit gekommen. Der Monat hat ja noch ein paar Tage und wie ich dich kenne, schaffst du es bestimmt die kleinen Motive bis zum Monatsende zu sticken.
    Da hast du schöne Rosenmuster gekauft. Bei S/W-Vorlagen male ich nur ähnlich aussehende Symbole farbig an, manchmal vergrößere ich die Vorlage auch, dann fällt das Nachsticken leichter. Eine Kopie mache ich grundsätzlich immer von meinen Stickvorlagen.
    Genieße die letzten warmen Sonnentage,
    liebe Grüße, deine Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jutta,
    dein Mustertuch wird immer schöner, all die kleinen herbstlichen Details gefallen mir richtig gut.
    Mit deinen Rosen hast du aber ne schöne Sammlung an Vorlagen. Nein ich färbe nicht ein, ich hatte bisher auch kaum Schwierigkeiten mit dem Schwarz/weiß, nur wenn sich zwei Zeichen sehr ähneln und die dann nebeneinander liegen, da muss ich dann langsam machen und genau hinschauen.
    Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß beim Sticken. Mach es so wie es dir am leichtesten fällt.
    Lg und schönes Wochenende, deine Martina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, vielen Dank für deinen Besuch bei mir ;o)

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, erklärst du dich damit einverstanden, dass die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) von google gespeichert werden.
------------------------------------------------------------------------------------------
Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.