Sonntag, 7. Februar 2016

Sonnenschein am Sonntag!

Jaaa, wir haben schon gestern wunderbares, frühlingshaftes Wetter gehabt, und heute auch: Sonnenschein pur und milde Temperaturen, wie herrlich!
Da habe ich gestern mein neues UFO fotografieren lassen, denn hier ist der Quilt gerade fertig geworden, Binding ist dran, aber noch keine Aufhängung.

Nachdem die Aufhängung angenäht und der Quilt gebügelt war, bin ich ins Esszimmer gegangen und habe den Winterquilt abgehängt ....

.... und dafür den Vogelhausquilt aufgehängt, tadaaaaa!!!!

Den Round-Robin-Blocktausch haben wir schon im Jahr 2011 gemacht, es war ein schönes Projekt. Da wir nur 7 Teilnehmerinnen waren und ich unbedingt 9 Blöcke wollte, habe ich dann 3 genäht. Hier die Näherinnen von oben nach unten:

                                             Jutta              Bente               Rena
                                             Gisa              Jutta                 Marlis
                                             Jutta              Angelika          Katrin

Vielen Dank ihr Lieben für den schönen Blocktausch, endlich habe ich mich aufgerafft und diesen Quilt daraus genäht, es ist mein UFO Nr. 4 für dieses Jahr, das gute Stück hat eine Größe von 80 x 80 cm und muss sich noch ein wenig "aushängen" ;-)

Ich habe nicht schlecht gestaunt, denn Brooke Nolan hat am 1. Februar wieder ein Advent Animal veröffentlicht, es ist Odette, Odette Owl, das niedliche Muster gefiel mir auf Anhieb und ich habe sofort mit dem Sticken begonnen, eine soooo süüüüße kleine Schnee-Eule!!!!
Noch im Februar wird Brooke die Nr. 21 veröffentlichen, ich bin sehr gespannt, ob das auch so kommt, drückt bitte weiter die Daumen.

Und Teil 2 für Februar der "6 Fat Men" von Lizzie Kate ist fertig gestickt .....

..... die beiden Fotos sind bei Lampenlicht fotografiert worden, ein wenig anders ist der Stickstoff schon, aber die Tendenz ist naturfarben. Die Umrandungen für alle Blöckchen waren schon fertig, nun habe ich gute Anhaltspunkte für das Weitersticken.
Es ist so schön, liebe Ursel und liebe Carola, diese niedlichen Schneemänner mit euch zu sticken, ganz oben links, das ist auch mein Motto: Schneemänner lassen mein Herz schmelzen ;-) "Snowmen melt my Heart"

Nun wünsche ich euch einen schönen Sonntag und für alle, die Karneval feiern wollen, nicht zu garstiges Wetter. Ganz liebe Grüße aus dem frühlingshaften Berlin, eure

Sonntag, 31. Januar 2016

Neues am Sonntag

Hallo ihr Lieben,
habt vielen Dank für eure Kommentare zum letzten Post, ich freue mich über jeden. Eine von euch hatte mich gefragt, ob ich die passenden Holzfiguren der acufactum Monats-kinder sammeln werde ..... und diesen Kommentar kann ich nicht mehr finden, es tut mir leid, ich muss ihn versehentlich gelöscht haben.
Hier meine Antwort: Nein, ich werde die Holzfiguren nicht sammeln, die Oktoberkinder bleiben ein Einzelstück.

Endlich habe ich meine Frosty Forest Stickerei zu einem fertigen Quilt vernäht, er hängt schon im Esszimmer und ich bin richtig stolz darauf.

Und man kann ich wieder draußen fotografieren, hier liegt der Quilt auf dem Rasen ....

 .... und hier habe ich ihn auf Steine gelegt ..... es ist mein UFO Nr. 3 für dieses Jahr, begonnen habe ich mit der Stickerei im Januar 2015, die Größe des Quilts ist 50 x 50 cm.

Die Monatskinder von acufactum, hier der Januar, sind auch eingepatcht ....

.... liebe Carola, hach, das Sticken hat so viel Spaß gemacht. Ich weiß ja, dass du auch schon fertig bist, sollen wir den Februar schon beginnen? Aber wenn ihr mit der Renovierung noch nicht fertig seid, kann ich sehr gut verstehen, wenn du nicht zum Sticken kommst.

Fast ein wenig frühlingshaft ist das Wetter in Berlin, ein krasser Gegensatz zur letzten Woche, ich habe draußen immer das Gefühl, ein wenig zu warm angezogen zu sein.
Lasst es euch gut gehen, ganz herzliche Grüße und einen schönen Sonntag wünscht euch

Sonntag, 24. Januar 2016

Schnee von gestern .....

Hallo und einen schönen Sonntag wünsche ich euch, hoffentlich habt ihr den Eisregen, der gestern über ganz Deutschland niederging, unbeschadet überstanden. Unsere Knochen sind alle heil geblieben.
Hier ein Foto von gestern, denn ich habe mir gedacht, dass die Christrosen und Schneeglöckchen von LKE gut zum Schnee passen. In der letzten Woche hatte ich endlich mal wieder die Nähmaschine hervorgeholt, um meine "UnFinished Objekts" zu beenden: UFO Nr. 1 Christrose, gestickt Nov. 2013, UFO Nr. 2 Schneeglöckchen, gestickt Jan. 2014

Endlich habe ich auch meine Stickerei "Frosty Forest" gewaschen, gespannt und gebügelt, Umrandungsstoff zugeschnitten ....

... beide Fotos sind bei künstlichem Licht gemacht worden, ihr seht die Farbunter-
schiede beim hellblauen Umrandungsstoff, hier auf diesem Foto ist die Farbe fast wie "in echt". Ich habe mir fest vorgenommen, meinen Frosty Forest am kommenden Sonntag fertig zu haben.

Zusammen mit meiner Freundin Carola sticken wir die Monatsmuster von acufactum in diesem Jahr. Über die vielen halben Kreuzstiche habe ich hinweg gesehen, aber dass jeweils vier Petit Point Stiche für die Gesichter in ein Kästchen gestickt werden sollen, haben mich zur Verzweiflung gebracht, denn ein Kreuzchen meines Stickstoffs hat die Maße von 2 x 2 Millimetern.

Ich habe das Gesichtchen wieder aufgetrennt und mich entschlossen, einen normalen Kreuzstich dafür zu sticken.

Für Augen und Mund habe ich meine Micro-Liner in schwarz und rot verwendet, für die rosigen Wangen das Rouge von Tilda, so gefällt mir der Januar und muss nur noch zu einem kleinen Quilt verarbeitet werden.

In meinem Lieblingspatchworkladen gab es noch den Oktober aus dieser Serie, handbemalt auf Holz, für einen Sonderpreis .... da musste ich einfach zuschlagen und habe die Oktoberkinder ebenfalls im Schnee fotografiert.

Der Wetterbericht kündigt für die kommende Woche wenig Sonne und viel Regen an, macht es euch gemütlich, herzliche Grüße in die Runde,

Sonntag, 17. Januar 2016

..... und schon ist wieder Sonntag .....

Hallo zusammen,
geht es euch auch so? Die Zeit vergeht so schnell ..... und schon ist wieder Sonntag ....

Der kleine Fuchs mit seiner Freundin, der Amsel, ist fertig gestickt, das schöne Muster musste einfach sein, auf verschiedenen Blogs habe ich schon gesehen, dass es anderen Kreuzstickerinnen ähnlich ergangen ist, wie mir.

 Fertig gerahmt und im Schnee fotografiert ....

..... und auf diesem Foto unten links könnt ihr sogar den Fußabdruck der Amsel sehen ;-)
Inzwischen ist auf dem Blog "The Snowflower Diaries" das zweite Muster erschienen, wieder so hübsch, zwei entzückende Enten "KLICK"

Weil es mit den Advent Animals von Brooke Nolan im letzten Jahr ab Nr. 19 nicht mehr weiter ging, fehlte mir einfach die Lust, den kleinen Löwen zu sticken, aber nun ist er fertig, darf ich vorstellen, mein Name ist "Larry Lion", ich glaube, dass ich ein Zirkuslöwe bin ;-)

Hier alle 19 Tierchen auf einem Bild, ich hoffe sehr, dass Brooke Nolan ihr Versprechen einhalten wird. Brooke kündigte an, dass sie im Januar Nr. 20 veröffentlichen wird, im Februar Nr. 21 usw., meine Freundin Martina, mit der ich damals voller Elan den SAL begonnen hatte, hofft das auch inständig ..... bitte drückt die Daumen für uns.
Sobald Nr. 20 veröffentlicht ist, werde ich sicherlich wieder Lust und Stoffideen haben, Nr. 18 und 19 einzupatchen.

Am Freitag habe ich mit meinem Mann wieder ein Freitagskonzert im Konzerthaus am Gendarmenmarkt besucht, es war ein herrlicher Abend mit Werken von Prokofjew,
Tschaikowsky und Strawinsky, ein Konzert mit viel Schwung, tosendem Schlussapplaus und einem leckeren Abendessen bei einem sehr guten Italiener, solch schöne Abende sollte man viel öfter planen und genießen.

Ich freue mich auf eure Kommentare und Reaktionen, ganz liebe Grüße an meine Leser und eine schöne neue Woche, hier in Berlin ist es immer noch sehr winterlich,

Sonntag, 10. Januar 2016

Winter in Berlin ......


Hallo meine Lieben,
in der letzten Woche ist der Winter in Berlin angekommen, starker Dauerfrost, scharfer Wind und viel Schnee ....

... gestern hatten wir Tauwetter, der Schnee ist arg geschmolzen, aber immer noch da.

Kennt ihr das auch? Aufräumwut? Bei mir taucht dieses Gefühl regelmäßig nach dem Wegräumen der Weihnachtssachen auf. Ich habe meinen Kleiderschrank, die Abstellkammer und den Keller aufgeräumt, viel Müll entsorgt .... eigentlich wäre auch der Dachboden mal dran gewesen, aber dafür war es mir dort oben einfach zu kalt.

Gestickt habe ich abends auch ein wenig, Teil 1 von Lizzie Kate "6 Fat Men" ist fertig, Ich habe einen kleinen Fehler gemacht, denn der Abstand zwischen den beiden Häusern ist eine Reihe zu breit, ich lasse es aber so und werde die fehlende Reihe bei den folgenden Motiven ausgleichen.

Die Schneemänner sticke ich zusammen mit meiner Freundin Ursel, wir haben verabredet, zuerst die Umrandungen der einzelnen Blöckchen zu sticken, gemacht getan, nun haben ich einen guten Anhaltspunkt für die folgenden Blöcke.

Eigentlich wollte ich ja UFOs abbauen, aber ich habe mich so sehr in den kleinen Fuchs verliebt, den musste ich einfach sticken .....hier mein Start .... gestickt habe ich nur über jeweils einen Faden, dementsprechend klein ist die Stickerei. Hier der Link für den SAL: "KLICK"

Vielen Dank für eure zahlreichen Kommentare zum letzten Post, ihr wisst ja, ich freue mich über jeden. Liebe Grüße, lasst es euch gut gehen,

Sonntag, 3. Januar 2016

Ein gutes Neues Jahr!!!!

Hallo meine lieben Bloggerinnen, ich wünsche euch und euren Lieben ein gutes Neues Jahr, Gesundheit, Glück, Kreativität für 2016 und all das, was ihr euch wünscht!!!
Schaut, gestern ist Post aus Ungarn angekommen, die liebe Palkó hat mir einen gestickten Neujahrsgruß geschickt, vielen herzlichen Dank!

Bei uns wird der Weihnachtsbaum traditionell am 6. Januar abgeschmückt, dieses Foto ist von gestern, die Geschenke liegen immer noch unterm Baum, das ist bei uns so üblich ;-) ... der Baum nadelt noch nicht, duftet immer noch ganz wunderbar .... er darf noch ein wenig stehen bleiben.

Ein wenig gestickt habe ich an den letzten Abenden, das Motiv "Wintergewürze" von LKE war rasch gestickt.

Die hübsche Weihnachtsmaus von stickizz aus dem Heft "Kreuzstich-Motive" Nr.12 ist inzwischen zu einem kleinen Quilt geworden, es ist mein Weihnachtsgeschenk für Carola gewesen, und ich nenne es UFO Nr. 34 für 2015.
Da ich nicht alle UFOs im letzten Jahr abarbeiten konnte, werde ich den UFO-Abbau in 2016 fortführen, ich bin gespannt, wie viele Projekte ich fertig stellen kann.

Mit dem Goldgarn "Reflecta" von Coats Mez habe ich wunderbar leicht mit der Maschine quilten können, ein herrliches Garn.

Und nun zu meinen Plänen in Sachen "Sticken" für 2016 .... zusammen mit Ursel möchte ich die "6 Fat Men" von Lizzie Kate sticken, das obige Foto ist von ihrer Homepage.
In 12 Etappen werden wir uns vorarbeiten, ist das nicht ein wunderschönes Motiv?

Gestern Abend habe ich den Stickstoff für unser Projekt ausgezählt, umkettelt und die ersten Stiche gestickt ...... liebe Ursel, ich freue mich, mit dir dieses Projekt zu arbeiten.

Und das zweite Stickprojekt liegt mir schon viele Jahre am Herzen, denn ich habe immer mal wieder auf Flohmärkten, in Stickläden usw. die Monats-Muster  "Durch das Jahr mit acufactum" gesammelt.
Zusammen mit Carola werde ich nun endlich damit beginnen ..... die Motive sind ziemlich aufwändig und groß ..... deshalb haben wir uns geeinigt, uns für jedes Muster zwei Monate Zeit zu lassen, somit wird es ein 2-Jahresprojekt werden. Liebe Carola, wie schön, dass wir beide den gleichen Geschmack haben!!!!

Ich freue mich auf ein neues Bloggerjahr mit euch und möchte mich für eure zahlreichen Kommentare, eure Anregungen und eure Hilfe bedanken, wie schnell ist das alte Jahr vergangen.
Hier in Berlin ist es frostig kalt geworden und es weht ein scharfer Wind, sehr ungewohnt nach den frühlingshaften Temperaturen über Weihnachten, ganz liebe Grüße von


Sonntag, 27. Dezember 2015

Kurzer Weihnachtsbericht am letzten Sonntag des Jahres

Wie schnell doch die Weihnachtstage vergangen sind, ist es euch auch so ergangen?
Wir haben geschlemmt, viel gelacht, jede Menge Weihnachtsfilme gesehen und es uns rundum gut gehen lassen.

Heute möchte ich euch einen kurzen Sonntagsgruß senden und meine wunderschönen Geschenke zeigen, hach, es ist wirklich schön, dass es euch Bloggerfreundinnen gibt:

Schon lange vor Weihnachten erhielt ich Post:
Martina hat ihren Tannenbaum fein gestickt, dann noch ein kleines Kissen mit Schneemannmotiv dazugelegt und ein Strängchen Verlaufsgarn, das sich sehr weich anfühlt und herrlich glänzt.
Angelika hat ihre Karte ähnlich gestaltet, wie ich es schon seit Jahren mache ;-) und einen gefalteten Papierstern beigelegt.
Sandra musste viiiiel Porto bezahlen, weil ihr duftender, zauberhaft gestickter Türanhänger so "dick" war, auch ihre Karte ist selbst gestaltet.

Noch mehr Post trudelte ein:
schöne Weihnachtskarten mit Beigaben von Anja, Gaby, Marie-Louise und Anke,
dann auch noch liebe Grüße von Sigrid, Katrin, Gaby und Ute!

Unterm Baum habe ich dann die Geschenke von Ursel auspacken dürfen, schaut nur:
eine sehr sehr hübsche Stickerei von Lizzie Kate, die wir beide sehr mögen, als Weihnachtsgruß, eine neue Stickschere und Nahttrenner mit passender Hülle, weißes Stickgarn für unser neues Projekt, ein frisch duftendes Stoffherz für meinen Kleiderschrank, einen niedlichen Kantenhockerengel und ein kleines Tablett, in Zukunft werde ich meine Handarbeitenutensilien für den Stickabend auf diesem Tablett nach unten tragen ;-)


Und Carola überraschte mich mit wunderbaren Geschenken: mit einer Stickvorlage für unser neues Projekt im nächsten Jahr, einer Metalldose, die so herrlich nostalgisch ist und zwei Mini-Anhängern für den Weihnachtsbaum, eine kleine Krippe und in der Walnußschale ein Glücksschwein mit Schornsteinfeger als Gruß für das kommende Jahr .... und ich habe versehentlich das Geschenk für sie nicht komplett geschickt ;-(

Ich möchte mich bei euch allen ganz herzlich bedanken, es ist so schön, dass ihr an mich gedacht habt, vielen vielen Dank, ich habe mich sehr gefreut.

Liebe Blogleser, ich wünsche euch eine gute Zeit "zwischen den Jahren", ich melde mich am nächsten Sonntag und stelle euch dann meine Pläne für 2016 vor ;-)

Ganz liebe Grüße und guten Rutsch,

Sonntag, 20. Dezember 2015

4. Advent

Heute ist schon der 4. Advent, euch ist es sicherlich auch so ergangen wie mir, die Zeit fliegt nur so dahin. In der letzten Woche haben wir den schönsten Weihnachtsmarkt Berlins (das ist meine ganz private Meinung) besucht, den am Gendarmenmarkt. Rucksäcke und Koffer sind nicht erlaubt, der Eingang wird streng kontrolliert ...... aber schön war es ......

Hier ein ganz neuer Stand mit wunderschönem Weihnachtsschmuck aus ganz dünnem Ton, farbig glasiert. Muzenmandeln haben wir gegessen, ganz frisch, mmhhhh!

Fünf Bleche gefülltes Spekulatiusgebäck haben wir noch gebacken, gefüllt mit selbstgemachter Weihnachtsmarmelade und Quittengelee, das Foto ist vor dem Aufstreuen mit Puderzucker gemacht worden, diese Plätzchen schmecken einfach umwerfend.

Meine Weihnachtspost ist verschickt, nun kann ich euch meine diesjährigen Anhänger zeigen, insgesamt habe ich 30 Stück davon genäht und verschenkt, das mache ich zu gerne.
Inzwischen sind bei mir schon viele "weiche" Briefe angekommen, den Inhalt zeige ich erst am nächsten Sonntag.


Ein wenig gestickt habe ich auch in der letzten Woche, der Dezember von Palkó ist fertig geworden, ich habe natürlich ganz weihnachtliche Farben genommen, mir gefällt der Jahreskalender sehr gut, vielleicht werde ich eine Kissenhülle daraus machen, oder doch lieber einen kleinen Quilt, das entscheide ich nach Weihnachten.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen 4. Adventssonntag und eine schöne Zeit bis zum 24.12., ganz liebe Grüße an euch alle,