Sonntag, 21. September 2014

Zurück aus dem Urlaub .....

Hallo liebe Blogleser,
mein Mann und ich haben 14 herrliche Tage in Österreich verbracht. Wir waren im Stubaital, unsere schöne Ferienwohnung lag in Fulpmes, das Wetter war zum Wandern ideal, wir hatten nur zwei regnerische Tage.
Die Stubaier Bergbahnen haben wir täglich genutzt, um von den verschiedenen Bergstationen aus unsere Wanderungen zu starten. Wir waren auf dem Serles (2.717m), der Elferspitze (2.505m) und vielen anderen herrlichen Gipfeln mehr, das Highlight war der Stubaier Gletscher auf 3.333m, da wurde die Luft schon knapp ;-) .... 

.... es hatte Neuschnee auf dem Gletscher und wir haben schon einige Skifahrer gesehen, die die Saison 14/15 eröffneten.


Hier ein Panoramaweg zur Elferspitze .....


.... mit atemberaubenden Aussichten .... Höhenangst durfte man keine haben und gute Wanderschuhe und Stöcke waren auch von Vorteil.


So viele Pilze habe ich noch nie gesehen, der Sommer war in Österreich sehr nass. Ich kenne mich bei Pilzen nicht gut aus, aber diesen Fliegenpilz habe ich gleich erkannt ;-), er war so groß wie ein halber Fußball.


An den beiden regnerischen Tagen haben wir die Städte Innsbruck und Hall besucht, sehr sehenswert. Hier ein Foto vom "Goldenen Dach" in Innsbruck.


In unserem Dorf Fulpmes gab es einen Handarbeitsladen, der von einem alten Herrn geführt wurde. Ich wollte ihm unbedingt etwas abkaufen, weil er so nett war. Das DMC-Garn verkaufte er für 1,60 Euro pro Strang ..... teuer .... ich habe dann diese Tischdecke zum Besticken von Rico gekauft .... und der alte Herr hat gestrahlt ;-)

Da wir in der FeWo einen Internetzugang hatten, konnte ich an den letzten beiden Sonntagen aus Österreich meine Posts schreiben, sehr praktisch. Heute wieder aus Berlin, hier meine Fortschritte:

Für die Vogelhäuser habe ich vier kleine und vier größere Vögel zur Applikation vorbereitet, die Beinchen werden gestickt, für die Schnäbel muss ich mir noch Filz besorgen, vielleicht werden es auch mehr als acht Vögel, lasst euch überraschen.


Beim Projekt "Santas Village" ist das Häuschen Nr. 10 "Gingerbread House" bald fertig, es macht wieder Spaß, daran zu arbeiten.

Euren schönen Blogs besuche ich bald, während des Urlaubs hatte ich zu wenig Zeit dazu.
Herzliche Grüße und einen schönen Herbstbeginn,
eure

Sonntag, 14. September 2014

Weihnachtliches ..... im September

Hallo zusammen,
heute möchte ich euch voller Stolz Teil 6 des SAL's von Martine "Surprise de Noel" zeigen, wieder so hübsche Häuschen, ein kleiner Hirsch und natürlich der Weihnachtsmann.


Wenn ihr wollt, klickt auf das Foto, um es größer ansehen zu können.
Martine hat uns mit Teil 6 auch eine hübsche Anleitung zum Nähen eines Wandquilts mitgeschickt, vielleicht werde ich es genau so machen, wie sie vorschlug.

Schrecklich verliebt hatte ich mich in diese hübschen Schneemänner, ich bestellte die Stickanleitung und bekam ein freies Muster für August kostenlos dazu. Wann ich mit dem Banner beginnen kann, weiß ich noch nicht, denn .....

.... ich habe mich nun endlich entschlossen, die weißen Flächen beim "Santa's Village" mit einem hellen Blau einzurahmen. Mir gefiel der Kontrast vom Weiß zum Stickstoff schon von Anfang an nicht, mit den hellblauen Backstitches kann ich nun leben.

Haus Nr. 9 ist in Vorbereitung ....

 .... hier alle zusammen!!!!

Viele liebe Grüße an euch alle, lasst es euch gut gehen,
eure

Sonntag, 7. September 2014

Dies und das in der ersten Septemberwoche .....

Danke für eure zahlreichen Kommentare zum letzten Post, ich freue mich sehr, dass ihr so regelmäßig mein Blog-Tagebuch besucht.

Hier meine Arbeiten aus der ersten September-Woche: Autumn-Pantry von Lizzie Kate ist fertig gerahmt. Ich bin richtig froh, dass ich dieses schöne Stickbild vor Herbstbeginn fertig bekommen habe, denn es gefällt mir selbst so gut. Mein Foto-Apparat hat draußen in der Sonne ein paar Farben "verschluckt", denn das Stickbild sieht in Wirklichkeit noch viel farbenprächtiger aus.

Meine September-Aufgabe der Weihnachtsbäckerei von acufactum ist die Leine mit Keksen, einer Brezel und einem Herzchen .... eigentlich war in der Stickanleitung angegeben, dass die Leine durchhängt, das war mir aber zuviel "Zählerei", meine Leine verläuft schnurgerade ;-)
Dieses Projekt sticke ich zusammen mit Andrea, Sigrid und Ursel.

Ein ganz liebes Familienmitglied hat versehentlich meine vor Jahren genähte Ceranfeld-Abdeckung verbrannt. Also musste eine neue her ..... schnell war mein Fundus nach einem passenden Stoff durchsucht, Vorder- und Rückseite sind gleich, und fertig war das neue gute Stück.

Ich muss gestehen, dass mir die neue Abdeckung viel besser gefällt, als die alte .... daran hatten wir uns schon zu sehr gewöhnt. So sieht sie abends bei Beleuchtung aus, hübsch, nicht wahr?

Euch allen ganz liebe Grüße, viele schöne Spätsommertage und kreative Herbstpläne aller Art,
das wünscht euch eure

Sonntag, 31. August 2014

Regen am Sonntag!

Endlich regnet es hier in Berlin, das war für die Natur aber auch dringend nötig.
Hallo meine Lieben, es ist zwar heute der letzte Tag im August aber ich hatte Lust, meinen Blog schon auf den September umzustellen. Das neue Blogoutfit habe ich mit einem Foto vom letzten Jahr gestaltet, es ist die Briefmarke von Lizzie Kate.
Mein "Block with charm" (ebenfalls von Lizzie Kate) für den Monat September ist fertig gestickt und gerahmt. Dieses Projekt sticke ich mit Carola zusammen.


Einen Stoffrest von Debbie Mumm mit sehr kleinen Häuschen habe ich für die Umrandung gewählt ....


.... so gefällt mir das Ergebnis.


Für mein Top "Vogelhäuser" habe ich lange in Büchern und Zeitschriften nach schönen Vogelmotiven zum Applizieren gesucht. Gefunden habe ich ganz einfache, hübsche Vögel in dem Buch von Debbie Mumm "Nature's Christmas". Die Vögel können mit dem Kopf nach unten appliziert werden, dann picken sie etwas vom Boden auf, oder der Kopf zeigt nach oben, sehr variabel. Die Beinchen werden gestickt und die kleinen Schnäbel aus Filz ausgeschnitten, sonst wird mir das zu "fummelig". Aber der Anfang ist gemacht, die Vogelvariante mit dem längeren Schwanz probiere ich auch noch, Fotos folgen nach Fortschritt.

Und zum Schluss noch etwas Herbstliches, denn die "Autumn Pantry" von Brooke Nolan ist fertig gestickt. So schöne Farben, nicht wahr? Sehr aufwändig war der bunte Ziermais unten links, aber Spaß machen die schönen Muster von Brooke immer.


Einen guten Start in den September mit etwas Spätsommer-Feeling wünscht euch eure

Sonntag, 24. August 2014

Ein wenig spürt man schon den Herbst .....

Geht es euch auch so? Der Herbst ist bereits spürbar, ich wollte doch eigentlich noch einen schönen Spätsommer haben. 
Hallo zusammen, vielen herzlichen Dank für eure lieben Kommentare zum letzten Post. Heute kann ich euch das Top meiner Vogelhäuschen zeigen, ich habe nur genäht, noch nicht gebügelt. Mir gefällt die Aufteilung inzwischen sehr gut. Ich plane eine hellblaue Umrandung und möchte das Top noch mit applizierten YoYos, Vögeln und vielleicht auch ein paar Schmetterlingen verschönern.

Das Vogelhäuschen von Gisa schwebt in der Luft, das ist mir heute erst aufgefallen. Liebe Gisa, ich werde oben einen Ring auf den Stoff sticken, dann hat das Häuschen eine Aufhängung ;-)

Gestickt habe ich viel, die Weihnachtsbäckerei, den September von Lizzie Kate und auch beim Geheimprojekt bin ich auf dem aktuellen Stand, kann die Bilder aber noch nicht zeigen. 
Begonnen habe ich mit der Autumn Pantry von Brooke Nolan, ein so schönes Muster.


 
Vor dem Verblühen noch schnell geknipst, der weiße Phlox blüht in diesem Jahr besonders üppig.

Einen schönen Sonntag wünsche ich meinen Lesern und eine schöne letzte Augustwoche, vielleicht kommt der Sommer doch noch zurück, liebe Grüße,

Sonntag, 17. August 2014

Vogelhäuschen sind komplett!

Vielen Dank für eure Kommentare zum letzten Post, ich habe mich sehr darüber gefreut (meine Freundin Carola übrigens auch). Heute möchte ich euch mein letztes Vogelhaus zeigen, ich habe das Muster aus dem Netz abgezeichnet, der Block ist von Hand mit Hilfe der Needle-Turn-Methode appliziert.
Bei diesem Foto hat sich der automatische Blitz eingeschaltet ....


..... kurz darauf fotografierte ich diese vier Häuschen, diesmal ohne automatischen Blitz. Der hellblaue Dimple ist der gleiche, auch für die Corner Stones, aber ihr könnt euch auch so ein Bild von meinem geplanten Quilt-Design machen, ich habe schon mal mit dem Nähen begonnen.


Teil 5 des hübschen SAL's von ladyfee ist fertig, die wenigen Stiche, die noch gefehlt haben, zogen sich dann doch noch über zwei Abende hin.

Voilà, hier mein Stand bis heute, nun folgt nur noch Teil 6, ist das nicht wunderbar? So habe ich schon im September eine schöne Stickerei für Weihnachten fertig und kann mir in Ruhe Gedanken darüber machen, wie ich sie weiter verarbeite.


Und noch etwas muss ich euch unbedingt zeigen, unser weißer Hibiskus blüht gerade so wunderschön,


Regen mögen die Blüten nicht so besonders, aber als Foto bleiben sie uns eine Weile erhalten.

Viele liebe Grüße an auch, meine lieben Blogfreundinnen, ich wünsche euch eine gute neue Augustwoche, 

Sonntag, 10. August 2014

Endlich ist es kühler geworden .....

und das ist ganz wunderbar!!! Hallo, liebe Blogleser!!!
Und wir Patcherinnen und Stickerinnen haben wieder Lust, zu nähen und zu handarbeiten, die Schwüle ist hier in Berlin endlich angenehmeren Temperaturen gewichen.
Lange habe ich überlegt, welche Blöcke ich zu den vorhandenen Vogelhäusern (siehe mein  Posting vom letzten Sonntag) dazu nähen könnte. Meine Wahl ist auf ein Muster von Megan Dye gefallen, es heißt Garden Party, wird auf Papier genäht und steht immer noch kostenlos zum Download zur Verfügung, "klick".
Die Dächer der Häuschen habe ich appliziert, das war mir auf Papier dann doch zu fitzelig. Es wird der Mittelblock des UFO's werden, ein weiteres Vogelhäuschen folgt am kommenden Sonntag, dann sind es 9 Blöcke ;-)


Mit Teil 5 des SAL's von Martine "Surprise de Noel" habe ich begonnen, so niedliche Häuschen .... es fehlen noch einige Stiche, unter anderem 2 Tannen, ein kleiner Elch und ein Hirsch und natürlich Schneeflocken.

Und weil ich es nicht lassen kann und euch so gern auf die Folter spanne, hier ein Foto des Geheim-Projekts, das ich zusammen mit Martina arbeite, hübsch, nicht wahr?

Ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken, nein ...

 ..... da meine Freundin Carola leider keinen Blog führt, zeige ich euch heute zwei Fotos ihrer tollen Sampler ......
.... denn auch Carola stickt die Monatsmuster von Lizzie Kate "Blocks with Charm" ..... aber nicht so wie ich, jedes Muster einzeln, nein, sie hat sich entschlossen, Sampler zu sticken, einen zum Verschenken einen einen für sie selbst, sieht das nicht sensationell aus?????


In der Innenstadt sind sie mir schon oft auf den Gehwegen aufgefallen, die "Stolpersteine" mit einer glänzenden Messingplatte, unübersehbar. Sie erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus, eine Initiative verlegt diese Steine zusammen mit dem Künstler Gunter Demnig auf die Gehwege der Häuser, in dem die Verfolgten gelebt haben. Nun auch in unserer Straße, wenige Häuser entfernt von uns, verlegte der Künstler zwei Stolpersteine zur Erinnerung an Max und Olga Levi. Dieses Foto zeigt die beiden Steine, bevor sie in den Gehweg eingefügt wurden.


Das Ehepaar Levi lebte in unserer Straße, Max starb an den Folgen der Zwangsarbeit, Olga wurde in Ausschwitz ermordet. Während der Verlegung der Steine wurden die Lebensgeschichten beider Opfer vorgelesen, sogar die Polizei musste dabei sein ....

..... es war ein sehr feierlicher, aber auch sehr berührender Moment, ich bin froh, dass ich dabei sein konnte.

Meine Lieben, habt eine schöne neue Woche, viele liebe Grüße sendet euch

Sonntag, 3. August 2014

Es ist August .....

.... und meine August-Stickerei von Lizzie Kate "Blocks with charm" ist fertig geworden. Ja, das gehört zum August: Sonnenblumen, am Strand liegen und natürlich auch ein Picknick.


Sehr lange habe ich bei diesem Stickmotiv überlegt, welchen Stoff ich für die Umrandung nehmen könnte. Aber mir ist nicht der passende in die Hände gefallen, obwohl ich einen recht großen Stoffschrank habe .... deshalb vorerst provisorisch in einen grünen Holzrahmen gelegt .... kommt Zeit, kommt passender Stoff. ;-)


Zwei weitere Motive aus dem Geheimprojekt, das ich zusammen mit Martina sticke, sind ebenfalls fertig. Im November werden wir unser Geheimnis lüften.


In der letzten Woche habe ich mich mit Carola getroffen, erst haben wir den sehr schönen Stick- und Patchworkladen von Frau Schäfer unsicher gemacht, hier der Link für das Geschäft "klick"
Gekauft habe ich schöne Anleitungen von UB Design: Sonnenhüte, Willkommen und Sommertraum, dann noch eine Fertigpackung von Le Bonheur des Dames ..... schöne Teekannen, die aber in Petit Point gestickt werden müssen .... uiiii, das habe ich noch nie gemacht !!!! .... und ein Stückchen naturfarbenes Webband.


Da es ein heißer Tag war, sind Carola und ich nach dem Shoppen in einem Eiscafe gelandet, mmmhhhh!!! Und schaut nur, wie überreich sie mich beschenkte ..... schöne, typische New York-Stoffe, Stickgarn, Knöpfe und Charms, oooooh, vielen Dank, liebe Carola. Du könnstest wirklich häufiger in die USA fliegen ;-)


Die neue Vorlage "Sonnenhüte" von UB Desigt hat es mir gleich angetan, denn wir haben auch welche in unserem Garten.


Und zum Schluss: nachdem mein UFO "My Garden" von Lynette Anderson kein UFO mehr ist, habe ich meine Schätze durchforstet unter dem Gesichtspunkt, welches UFO ich nun am liebsten fertig machen würde. Ich habe mich entschlossen, den Round Robin aus 2012 "Vogelhäuser" fertig zu machen, ich muss nur noch 2 Vogelhäuschen dazu nähen, dann habe ich 9 Blöcke. Die Round Robin-Blöcke hatte ich damals zusammen mit Gisa, Marlis, Katrin, Angelika, Bente und Rena getauscht, nun habe ich große Lust, sie zu verarbeiten.

Ich wünsche euch allen eine schöne neue Woche, ganz herzliche Grüße von