Sonntag, 28. Juni 2015

Wir haben Wien besucht .....

.... und waren natürlich im Prater. Mit dem Riesenrad sind wir auch gefahren. Mein Mann hatte mir zum Geburtstag diese Wienreise geschenkt, in der vergangenen Woche haben wir vier herrliche Tage in der österreichischen Hauptstadt verbracht.
Viele Fotos haben wir gemacht, das was mich besonders beeindruckt hat, möchte ich euch zeigen.

Das Obere Belvedere ist eine wunderschöne Schlossanlage, es beherbergt unter anderem eine große Klimt-Sammlung.

In der Altstadt sind immer wieder schöne Ausblicke auf den Stephansdom zu erhaschen.

Hier zwei besonders schöne Habsburgische Prunkräume in der Albertina.



Und das Schloss Schönbrunn ist ein ganz herrlicher Ort, wir waren fast den ganzen Tag dort, unvergesslich!!!!


Die Welt der Bücher - der berühmte Prunksaal in der Österreichischen Nationalbibliothek.

In der Buchhandlung Morawa in der Wollzeile 11 gibt es eine imposante Zeitschriften- abteilung, dort sind sogar alle nationalen und internationalen Patchwork- und Kreuzstichzeitschriften vertreten, bei den eingeschweißten Zeitschriften gibt es jeweils ein Leseexemplar. Hach, ich hätte noch viel mehr kaufen können, habe mich dann aber für diese beiden Zeitschriften entschieden. Warum gibt es so etwas nicht in Berlin!!!!!!



Schaut her, meine Tochter hat mir schöne Fotos ihrer Etagére geschickt, fünf Pralinen passen sehr gut in die oberste Etage.


Zum Handarbeiten bin ich in der letzten Woche nicht sehr viel gekommen, aber der fünfte Block "Frosty Forest" ist fertig geworden. Mein Stickstoff ist naturbraun, der Kontrast des Grüns bei den Buchstaben hat mir nicht gefallen, deshalb habe ich braune Bachstitches gestickt und eine Schneehaube, so gefallen sie mir deutlich besser. Schaut bei Marie-Louise vorbei, auch sie hat schon den Block fertig.


Und den Juni des SAL's von Palkó kann ich euch zeigen, ich bin gespannt, wie der Sampler fertig aussehen wird.

Habt eine schöne Woche, der Sommer soll wohl kommen, hier in Berlin hat es viel geregnet und es war trübe, aber für den Garten und die Natur ein wahrer Segen,
viele liebe Grüße,

Sonntag, 21. Juni 2015

Zwei weitere Pralinchen ......

Hallo liebe Blogleser, es ist wieder Sonntag und somit Zeigetag.
Zwei zusätzliche Pralinchen aus dem Buch "Genähte Köstlichkeiten" von Christa Rolf habe ich für die Etagére meiner Tochter genäht, denn nach meinem Geschmack sind fünf besser als drei. Ich hoffe, dass mein Kind ein Foto macht, damit ich es am nächsten Sonntag hier zeigen kann.

Das Top meines Herz-Quilts ist fertig, hach, wie ich mich darüber freue!!!!
(Redworkblöckchen von meiner lieben Freundin Sigrid aus dem Buch "Sweet Sentiments von Natalie Bird)
Wenn ich das Sandwich fertig geheftet habe, möchte ich mit der Hand quilten, mal sehen, hab' das schon lange nicht mehr gemacht ;-)

Aber ich habe ein weiteres UFO verwurstet, tadaaa: der Weihnachtsmann liegt schon seeeeehr lange ich seiner UFO-Box, 2009 habe ich ihn gestickt, das Motiv ist aus der Zeitschrift Burda Kreuzstich 24/96 ........

........ passt perfekt in den blauen Rahmen, Stiefmütterchen raus, Weihnachtsmann rein, Foto geknipst, Weihnachtsmann raus, Stiefmütterchen wieder rein!!!!
Nun habe ich eine tolle neue Deko für die Weihnachtszeit und nenne den Weihnachtsmann UFO Nr. 22!!!!

Ach ja, mein Feenstaub: ein Jahr lang habe ich meine Stickfadenabschnitte gesammelt, gewogen habe ich sie auch, es sind 18 Gramm. Meine Freundin Martina zeigte kürzlich auch ihre Schnipsel, sie hatte 21 Gramm auf der Waage. Es war eine schöne Aktion, Feenstaub 2014/2015!

@lotte25: Vielen Dank für deinen Kommentar vom letzten Sonntag, da du kein Bloggerprofil hast und es auch keine e-Mail-Adresse gibt, bedanke ich mich auf diesem Weg.

Lasst euch vom Wetter nicht unterkriegen, Kreativität ist total unabhängig vom Wetter,
ganz liebe Grüße aus Berlin von

Sonntag, 14. Juni 2015

Fortschritte am Sonntag

Hallo zusammen, vielen herzlichen Dank für eure vielen Kommentare, ich freue mich immer sehr, wenn ich merke, dass ihr meinen Blog besucht und Interesse an meinen Arbeiten habt.
Heute zeige ich euch Fortschritte meines Projekts "Herz auf der Wiese" aus der yahoo-Gruppe "Verliebt in Kreuzstich" von Susanne Schmidt-Farbenfroh, inzwischen ist es schon Teil 4, nur noch 2 Teilstücke, dann ist das Herz fertig. Jeweils zum 15. eines Monats bekommen wir Nachschub, natürlich nur, wenn wir auch gestickt haben ;-)

An meinem Herzens-UFO habe ich etwas weiterarbeiten können, leider ist der Hintergrundstoff für die kleinen Herzen nicht breit genug gewesen, ich werde noch kontrastfarbene Stoffe aussuchen, um die Herzreihe so breit wie das Top zu nähen. (Die Blöckchen sind von Sigrid gestickt ... aus dem Buch "Sweet Sentiments" von Natalie Bird)

Hier ein Detailfoto der zweiten Herz-Reihe, ich habe die Farben des Rankenstoffes aufgenommen, es ist auch braun und anthrazit darin, um die Applikationen schön passend hinzubekommen. 


Diese kleinen Pralinchen habe ich für meine Tochter genäht. Sie besitzt eine hübsche, weiße Porzellan-Etagére, für die oberste Abteilung fehlte ihr noch eine kleine, schnuckelige Deko. Die Vorlage stammt aus dem Buch "Genähte Köstlichkeiten" von Christa Rolf. Für eine Praline benötigt ihr einen Stoffkreis von ca. 7,5 cm, die fertigen Pralinen haben einen Durchmesser von nur ca. 3,5 cm, das Nähen und Verzieren hat mir viel Spaß gemacht.

Und aufgeräumt habe ich in der letzen Woche, denn meine vielen Stickprojekte sollten in einer Projektmappe untergebracht werden: gesagt, getan .... nun ist jeder SAL und jedes Projekt gut untergebracht, incl. Garntütchen und Mustern.

Mein "altes" Regal, das neben meinem Nähplatz steht, habe ich nun endlich aufgeräumt. Nachdem ich ja zum Geburtstag das riesengroße Regal für Stoffe und Vliese bekommen hatte, musste ich mein altes ja auch mal herrichten. Nun sind alle Hefte, Zeitschriften, Muster und Zutaten für mein Hobby schön ordentlich beisammen, hach, das war aber auch wirklich nötig ;-)

Zum Schluss noch zwei Fotos aus dem Garten, unser Pfingstrosenbusch ist endlich am letzten Donnerstag erblüht, ein wenig zu spät, aber soooo hübsch. Hier eine besonders schöne Blüte.

Auch die Storchschnäbel blühen zur Zeit ganz wunderbar, obwohl es hier in Berlin sehr wenig geregnet hat.

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch, und für die neue Woche viele gute Ideen und etwas Zeit für die Umsetzung unseres schönen Hobbys,
liebe Grüße, 

Sonntag, 7. Juni 2015

Sommer-Sonntag!!!!

Vielen Dank für eure lieben Kommentare zum letzten Post, ich freue mich sehr über eure Reaktionen!


Meine Fortschritte sind: der Mai des Projekts "Dessert of the Month" von Sue Hillis ist fertig gestickt, hach, ich liebe Erdbeeren in jeder Form, besonders als leckeres Erdbeertörtchen!!! Die Leckereien sticke ich zusammen mit Ursel und Carola.


Auch der Mai von Palkó ist fertig, dieses Mal habe ich mich für Fliedertöne entschieden.


Und Block Nr. 4 "Frosty Forest" von Country Cottage Needleworks kann ich euch zeigen, er heißt "Snowgirl's Cottage". Der Sampler wird immer schöner, nicht wahr? Bei Marie-Louise könnte ihr auch schauen, sie stickt auf Hellgrau, das sieht ganz anders aus.

Total verliebt bin ich in die Advent Animals von Brooke Nolan, hier die Nr. 12, ist das Eichchörnchen nicht zauberhaft? Dieses Mal habe ich den Goldfaden für das Käppchen gewählt, zusammen mit Martina sticke ich die netten Gesellen, das Hörnchen heißt Sophie, Sophie Squirrel!!!!

Die schönen Blöckchen von Sigrid kamen im letzten Post gar nicht richtig zur Geltung. Hier habe ich sie nochmals fotografiert, schaut, wie toll sie sind. (Design: Natalie Bird "Sweet Sentiments)


Zum UFO-Abbau kann ich vermelden, dass ich inzwischen die großen Herzen auf dem Top appliziert habe. Ich möchte euch die schönen Stoffe zeigen, die ich dafür ausgesucht habe.

In der nächsten Woche mehr davon, vielleicht ist der Herzens-Quilt dann ja auch schon fertig, mal sehen, was ich schaffen kann.

Genießt den Sommer, er muss ja nicht ganz so arg heiß sein, unter 25 °C ist mir wesentlich lieber, herzliche Grüße in die Runde,

Sonntag, 31. Mai 2015

Ein UFO, das mir schon lange am Herzen liegt .....

Viele liebe Sonntagsgrüße aus Berlin ..... heute möchte ich euch ein UFO vorstellen, mit dem im in der letzten Woche begonnen habe. Die niedlichen Redwork-Stickereien sind nicht von mir gestickt, sondern von meiner lieben Freundin Sigrid, zwei davon hatte sie mir im letzten Jahr zum Geburtstag geschenkt, die beiden anderen dann, als sie hier in Berlin zu Besuch war.

Sehr lange habe ich überlegt, wie ich diese tollen Blöckchen von Natalie Bird aus dem Buch "Sweet Sentiments" verarbeiten könnte. Ganz klein zurecht schneiden und einen Mini-Quilt für meinen Quildständer nähen ..... ein Redworkblöckchen hat jetzt die Maße von 13 x 13 cm, da müsste ich sie sehr, sehr klein schneiden ..... nein, ich habe mich für dieses Design entschieden, da konnte ich Sigrids Redworkblöckchen so lassen, wie sie sind. Einen ähnlichen Quilt mit Redworks habe ich mal auf einer Quiltausstellung gesehen und spukt schon lange in meinem Kopf herum. Auch das Stöffchen, das mir Sigrid geschenkt hat, habe ich verarbeitet, es ist der hellbraune mit dem Rankenmuster .....

.... hier mein Plan, wie der Quilt werden könnte, große und kleine Herzen sollen appliziert werden, die Proportionen sind aber auf der Zeichnung nicht korrekt.
Ich möchte nämlich nicht nur meine UFO-Kiste ausmisten, nein, die Projekte, die mir am Herzen liegen, werden nun in Angriff genommen, und dieses hier steht an erster Stelle!!!!!

Jedoch konnte ich weitere UFO's fertig stellen, denn ich habe total antizyklisch gearbeitet und Weihnachtskarten gemacht, die untere linke Weihnachtskugel ist ein Freebie meiner Freundin Martina aus dem Jahr 2014, die vier mittleren Motive aus dem Jahr 2011 (Projekt der yahoo-Gruppe Sticklounge) und die sechs Stiefelchen sind ein Freebie von mausimom aus dem Jahr 2010 ..... ich freue mich über die schönen Weihnachtskarten und nenne sie UFO Nr. 21!!!!!
Einige Kreuzsticharbeiten warten noch auf ihre Vollendung, dann sind aber die Patchwork- und Redwork-UFO's an der Reihe ;-)

Meine Freundin Marie-Louise hatte in der letzten Woche Geburtstag, ich habe ein Muffin (Freebie von novalee) für sie gestickt, der Muffinstoff lag schon länger für sie bereit .... ich weiß, dass sie sich sehr darüber gefreut hat.

Ach ja, dieses ganz wunderbare Buch "ABC textiles" von Monique Lyonnet habe ich mir im April in Lübeck gekauft, das schöne Geschäft "Nadel und Faden" in der Hüxstraße verkleinert leider den Kreuzstichbereich, Patchwork ist auch dort auf dem Vormarsch.

Und zum Abschluss auf "von oben"-Foto meines Margeritten-Stämmchens, es blüht schon zum zweiten Mal und so üppig, eine Augenweide.

Seid alle sehr herzlich gegrüßt, einen schönen Sonntag, eure