Sonntag, 26. Oktober 2014

Eine Stunde länger schlafen ......

..... das war wirklich schön, aber ich könnte auf die Zeitumstellung verzichten.


Schon wieder sind drei Piepmätze hinzugekommen, mein Vogelhausquilt gefällt mir immer besser.


Ein Geschwisterpaar hat das Vogelhaus von Angelika besetzt ...


... und mein eigener Start-Block, den ich damals absichtlich einfach gehalten habe, damit die Teilnehmerinnen nicht zu aufwändig arbeiten, sieht mit dem gelben Piepmatz ganz anders aus. Nun fehlt nur noch ein Vogel, dann bin ich fertig.


Mein Langzeitprojekt "Santa's Village" hat auch Fortschritte gemacht, ich muss "nur" noch die Schneeflocken der letzten beiden Häuschen sticken und mit hellblauen Backstitches umranden.

Nur mal so zur Info: ich hatte für die hellblaue Umrandung einen neuen Strang DMC-Garn Nr. 876 gewählt, ein Strang hat 8 Meter Garnlänge bei 6 Fäden, ich umsticke die Flächen einfädig, das heißt also, dass ich inzwischen fast 48 Meter verstickt habe, unglaublich!!! Hier auf dem Foto könnt ihr sehen, wieviel Garn ich übrig habe, das reicht für die letzten Schneeflocken, uff!!!


Um mal etwas anderes zu sticken, habe ich mit dem November von "Lizzie Kate" begonnen, der kleine Kürbis mit Amsel hat es mir angetan, deshalb habe ich gleich ein Foto gemacht.

Ihr Lieben, danke für eure Besuche auf meinem Blog, ich freue mich, dass ihr mir treu bleibt. Habt eine gute neue Woche, viele liebe Sonntagsgrüße von

Sonntag, 19. Oktober 2014

Goldener Oktober!

So herrliches Spätsommerwetter ..... wir genießen es in vollen Zügen, ich hoffe, ihr auch!!!!


Bei dem wunderschönen Wetter kann ich heute meine Fortschritte auf dem Terrassentisch ausbreiten. "Santa's Village" wird langsam, sehr langsam fertig.

Die erste Häuserreihe ist komplett fertig, die zweite Reihe fast, ich gebe nicht auf, dieses Projekt soll kein Ufo werden, sondern ein Wandquilt für die Advents-und Weihnachtszeit.

Immer mehr Vögel bevölkern inzwischen den Vogelhausquilt. Es macht wirklich sehr viel Spaß, die Applikationen anzubringen.

 Gisas Häuschen hat jetzt auch einen Vogel .....


...ebenso ist das Häuschen von Marlis nun komplett ...


... und mein zweites Häuschen hat nun auch einen Piepmatz, zwar hat er noch kein Auge, aber das kommt noch. Vielleicht bekommen meine Vögel noch applizierte Flügelchen, gerade bei diesen dunklen Stoffen würde ich das sehr schön finden.

Und zum Schluss möchte ich euch meine neuen Leaflets "Winterzauber" und "Gemütliche Jahreszeit" von Maren Martinez zeigen, hach, sooooooo schöne Vorlagen, ich könnte alles daraus sticken.

Macht was aus diesem herrlichen Tag, herzliche Grüße in die Runde,
 

Sonntag, 12. Oktober 2014

Schnee im Oktober ;)

Meine lieben Blogleser, in der letzten Woche habe ich mich ausschließlich mit meinem Projekt "Santa's Village" insbesondere mit dem Sticken und Umranden des Schnees beschäftigt. Hier bei der Gesamtansicht sieht man es nicht so deutlich, aber hier z.B.


die kleinen Umschläge vom "North Pole Post Office" sehen jetzt viiiiel schöner aus. Bald bin ich auch mit den Schneeflocken fertig und muss sie nur noch mit hellblauen Backstitches umranden. Eigentlich wird vieles dadurch "doppelt gestickt", aber ich gebe nicht auf.

Meine DMC-Farbkarte ist bereits in die Jahre gekommen, denn sie ist aus dem Jahr 1998, es kommt häufig vor, dass die zu stickende Farbe gar nicht in der Karte zu finden ist ..... 

.... wie z.B. beim Häuschen Nr. 9 "Santa's Sleighworks". Die Kufen des Schlittens werden in der Farbe DMC 169 gestickt, diese Farbe fehlte auf meiner Uralt-Farbkarte. Im Internet habe ich eine aktuelle Farbkarte von DMC gefunden, die es als kostenlose PDF-Datei gibt, daran möchte ich euch teilhaben lassen, ihr könnt die Datei hier herunterladen "klick". Die Farbe 169 ist natürlich dort zu finden.

Seit einiger Zeit bin ich auch bei facebook angemeldet, es gibt dort eine Kreuzstich-Verkaufsgruppe und ich habe zugeschlagen, diese 3 Muster habe ich für wenig Geld gekauft, ich konnte nicht widerstehen.


Zum Schluss noch Rosenfotos, denn der schöne Spätsommer hat unsere Duftrose, die eigentlich im Juni/Juli blüht, nochmals mit drei Blüten austreiben lassen. Bevor der Regen kam, habe ich die Oktoberpracht fotografiert, hach, welch herrlichen Duft die Blüten verströmen, es ist schade, dass es keine Duft-Blogs gibt ...


.... Rosen im Oktober !!!

Ich wünsche euch eine gute und kreative neue Woche mit etwas Zeit für unser schönes Hobby,
liebe Grüße aus Berlin von

Sonntag, 5. Oktober 2014

Erste Oktoberwoche .....

Erst einmal vielen herzlichen Dank für eure zahlreichen Kommentare zum letzten Post, ich habe mich sehr darüber gefreut.

Der Oktober von Lizzie Kate "Blocks with Charme" ist fertig gestickt, dieses Monatsprojekt arbeite ich zusammen mit Carola (leider immer noch ohne Blog), ein schönes Muster finde ich.


Das Projekt "Weihnachtsbäckerei" von acufactum, das ich zusammen mit Andrea, Sigrid und Ursel sticke, ist wieder um ein kleines Stückchen gewachsen. Nun fehlt nur noch ein Teil ... meine Güte, wie schnell die Zeit vergangen ist.

"Santa's Village" ist nun fast komplett, das 12. Häuschen "Hot Cocoa Café" gefällt mir sehr gut.

Hier alle 12 Häuschen ..... zuerst habe ich die "Kür" gestickt ..... jetzt folgt noch die Pflicht. Nur bei den ersten 4 Häusern habe ich gleich den Schnee, die Schneeflocken und den Rauch aus den Schornsteinen gestickt, weil es mir viel mehr Spaß gemacht hat, die farbigen Flächen wachsen zu sehen. Nun folgt die "Pflicht", in der letzten Häuserreihe habe ich an 2 Abenden nur weißen Schnee gestickt, uff, da muss ich nun wohl durch.


Auch beim Vogelhausquilt bin ich wieder etwas weiter gekommen, das Vogelhaus von Katrin hat nun auch einen Vogel .....


..... und das von Rena gleich zwei. Bisher hatte ich mich mit der Anatomie von Vögeln kaum beschäftigt, nun aber, wo ich Beinchen sticken möchte, habe ich mich schlau gemacht. Vögel, die Futter picken, strecken ihre Beinchen durch und wenn sie sich ausruhen, sind ihre Beine gar nicht zu sehen, evtl. nur ihre Füße. Ich möchte versuchen, den Quilt in diesem Jahr fertig zu stellen, ich arbeite immer mal wieder daran.

Ist bei euch auch so herrlich warmes Spätsommerwetter? Es ist ganz wunderbar, im Oktober in der Sonne zu sitzen und zu handarbeiten. Meine Lieben, ich wünsche euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche, viele Grüße von 

Sonntag, 28. September 2014

Bald ist der September schon wieder vorbei .....

.... und dadurch, dass wir Urlaub hatten, ist der Monat nur so verflogen. 
Das kleine Mini-Herbstmotiv von "Le Chalet des Perelles" habe ich in der letzten Woche gesehen, ausgedruckt und am gleichen Abend gestickt, ich mag diese kleinen Minis sehr gern.


Dieses Foto ist mit Blitz aufgenommen, herunterladen könnt ihr euch das Freebie hier: "klick"


Der erste Vogel ist appliziert, der Schnabel ist nun doch eine Spitze aus einem zusammengelegten Stoffquadrat geworden, denn die Filzfarben waren mir zu kräftig. Die Beinchen und Augen werden gestickt und evtl. kommt noch ein weißes Highlight ist Äuglein.


Haus Nr. 11 "Elve's Workshop" ist fast fertig gestickt, der kleine Elf hat das Einpacken der Geschenke zur Aufgabe, er scheint früh damit anzufangen ;-) .... bei künstlichem Licht fotografiert ....


.... und das hier bei Tageslicht .... nun fehlt nur noch ein Häuschen, dann ist "Santa's Village" fertig.


Bei meiner Blogfreundin Klaudia hatte ich gesehen, dass sie ein paar Fotos ihrer Herbstdekorationen zeigte, hier sind ein paar von mir: gepresste Blätter in den Lichtausschnitt der Haustür geklebt ....


... zeigen bei Sonnenlicht die filigrane Schönheit der Blätter.


Kastanien sammle ich jedes Jahr und dekoriere damit die Fensterbänke, fülle einige Körbchen für Hauseingang und Terrasse ....


.... und schmücke damit den Ästchenkranz im Herbst, so, das war's.

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag und einen guten Start in den Monat Oktober.
liebe Grüße,

Sonntag, 21. September 2014

Zurück aus dem Urlaub .....

Hallo liebe Blogleser,
mein Mann und ich haben 14 herrliche Tage in Österreich verbracht. Wir waren im Stubaital, unsere schöne Ferienwohnung lag in Fulpmes, das Wetter war zum Wandern ideal, wir hatten nur zwei regnerische Tage.
Die Stubaier Bergbahnen haben wir täglich genutzt, um von den verschiedenen Bergstationen aus unsere Wanderungen in die Alpen zu starten. Wir waren auf dem Serles (2.717m), der Elferspitze (2.505m) und vielen anderen herrlichen Gipfeln mehr, das Highlight war der Stubaier Gletscher auf 3.333m, da wurde die Luft schon knapp ;-) .... 

.... es hatte Neuschnee auf dem Gletscher und wir haben schon einige Skifahrer gesehen, die die Saison 14/15 eröffneten.


Hier ein Panoramaweg zur Elferspitze .....


.... mit atemberaubenden Aussichten .... Höhenangst durfte man keine haben und gute Wanderschuhe und Stöcke waren auch von Vorteil.


So viele Pilze habe ich noch nie gesehen, der Sommer war in Österreich sehr nass. Ich kenne mich bei Pilzen nicht gut aus, aber diesen Fliegenpilz habe ich gleich erkannt ;-), er war so groß wie ein halber Fußball.


An den beiden regnerischen Tagen haben wir die Städte Innsbruck und Hall besucht, sehr sehenswert. Hier ein Foto vom "Goldenen Dach" in Innsbruck.


In unserem Dorf Fulpmes gab es einen Handarbeitsladen, der von einem alten Herrn geführt wurde. Ich wollte ihm unbedingt etwas abkaufen, weil er so nett war. Das DMC-Garn verkaufte er für 1,60 Euro pro Strang ..... teuer .... ich habe dann diese Tischdecke zum Besticken von Rico gekauft .... und der alte Herr hat gestrahlt ;-)

Da wir in der FeWo einen Internetzugang hatten, konnte ich an den letzten beiden Sonntagen aus Österreich meine Posts schreiben, sehr praktisch. Heute wieder aus Berlin, hier meine Fortschritte:

Für die Vogelhäuser habe ich vier kleine und vier größere Vögel zur Applikation vorbereitet, die Beinchen werden gestickt, für die Schnäbel muss ich mir noch Filz besorgen, vielleicht werden es auch mehr als acht Vögel, lasst euch überraschen.


Beim Projekt "Santas Village" ist das Häuschen Nr. 10 "Gingerbread House" bald fertig, es macht wieder Spaß, daran zu arbeiten.

Euren schönen Blogs besuche ich bald, während des Urlaubs hatte ich zu wenig Zeit dazu.
Herzliche Grüße und einen schönen Herbstbeginn,
eure

Sonntag, 14. September 2014

Weihnachtliches ..... im September

Hallo zusammen,
heute möchte ich euch voller Stolz Teil 6 des SAL's von Martine "Surprise de Noel" zeigen, wieder so hübsche Häuschen, ein kleiner Hirsch und natürlich der Weihnachtsmann.


Wenn ihr wollt, klickt auf das Foto, um es größer ansehen zu können.
Martine hat uns mit Teil 6 auch eine hübsche Anleitung zum Nähen eines Wandquilts mitgeschickt, vielleicht werde ich es genau so machen, wie sie vorschlug.

Schrecklich verliebt hatte ich mich in diese hübschen Schneemänner, ich bestellte die Stickanleitung und bekam ein freies Muster für August kostenlos dazu. Wann ich mit dem Banner beginnen kann, weiß ich noch nicht, denn .....

.... ich habe mich nun endlich entschlossen, die weißen Flächen beim "Santa's Village" mit einem hellen Blau einzurahmen. Mir gefiel der Kontrast vom Weiß zum Stickstoff schon von Anfang an nicht, mit den hellblauen Backstitches kann ich nun leben.

Haus Nr. 9 ist in Vorbereitung ....

 .... hier alle zusammen!!!!

Viele liebe Grüße an euch alle, lasst es euch gut gehen,
eure