Sonntag, 20. Juli 2014

Es ist Sommer in Berlin .....

..... und sehr, sehr heiß!
Hier zwei Fotos aus unserem Garten: der rote Phlox ist endlich aufgeblüht, den mag ich besonders gern. Sobald die Staude ca. 50 cm groß geworden ist, schneide ich sie zur Hälfte ab, danach treibt Phlox deutlich kräftiger aus, blüht dadurch aber später als in den übrigen Gärten.


Auch der Blutweiderich blüht wunderschön. Normalerweise wird diese Staude von vielen Schmetterlingen besucht, aber heute ist es auch den Faltern zu heiß.


Mein Garten von Lynette Anderson hat inzwischen ein Rankenquilting erhalten, fast alle Blätter sind appliziert, bis auf zwei ;-)


Die Rankenstiele habe ich mit der Maschine gequiltet, danach die Blätter appliziert .....


.... und nun verschönere ich das Ganze mit lockeren Quiltstichen per Hand.
Gut Ding will Weile haben ..... bei diesem Projekt passt der Spruch perfekt.


Meiner lieben Freundin Katrin wollte ich gern eine Sommerfreude machen, unter anderem habe ich diesen Katzenschriftzug mit in den Umschlag gelegt. Ich liebe dieses Redwork-ABC!!!!


Und meine Wichtelpartnerin Gaby aus der Kreuzstichgruppe hatte sich Herzen gewünscht. Ich mag das hübsche Herz von Christiane Dahlbeck aus dem Buch "Schöne Momente", es ist ein sehr schönes Kartenmotiv. Gaby hat sich über mein Päckchen sehr gefreut.

Sucht euch ein schattiges Plätzchen, lasst es euch gut gehen, viele liebe Grüße in die Runde und einen schönen Sonntag von

Sonntag, 13. Juli 2014

Bin doch noch nicht ganz fertig ......

Einen schönen Sonntag aus Berlin ..... mit meinem Quilt "My Garden" von Lynette Anderson bin ich noch nicht fertig geworden, das Applizieren der Hexagon-Blümchen dauerte doch eine ganze Weile, aber gestern Abend war das letzten Blümchen endlich appliziert.

Nun will ich versuchen, eine schöne Ranke zu quilten, die um den Rand herumführt. Um das Ganze etwas aufzulockern, plane ich, einige dunkelgrüne Blättchen aufzunähen, ich bin schon selbst sehr gespannt, wie das aussehen wird.

Teil 4 des SAL's von ladyfee ist gestickt, nun folgen nur noch 2 Teile, wunderbar!!!!

Hier ein Detailfoto vom letzten Teilstück, die kleinen Motive sind so schön zu sticken!!!!

Ein Gartenfoto: die Tellerhortensie blüht in diesem Jahr sehr schön und üppig, danke für den Tipp "Rhododendron-Dünger", der hilft wirklich.

Heute Abend ist nun endlich das Endspiel der WM, ich bin schon sehr gespannt und drücke natürlich die Daumen. Die Fanmeile rund um das Brandenburger Tor erwartet heute über 200.000 Besucher, ab 13 Uhr war dort Einlass, da hat es hier geschüttet wie aus Eimern. Im Stadion der alten Försterei wird heute Abend zum letzten Mal gefeiert, im Radio wurde berichtet, dass die meisten Sofas den häufigen Regen gut überstanden hätten. Das Foto habe ich vom RBB gemopst, es sieht so witzig aus, nicht wahr?

Meine Lieben, einen schönen Fußballabend und einen guten Wochenstart in die neue Woche ohne Kopfschmerzen und Heiserkeit, das wünscht euch eure

Sonntag, 6. Juli 2014

Sommersonntag

Herrliches Sommerwetter hier in Berlin, gleich nach dem Frühstück haben mein Mann und ich eine Fahrradtour durch das Tegeler Fließ gemacht, ein so schönes Fleckchen Erde.

Meine Hexablümchen-Sammlung ist gewachsen, heute Abend werde ich noch 2 weitere Blümchen lieseln, dann sind sie komplett.

Drei davon habe ich schon mal zur Probe auf dem Hintergrund appliziert, das geht eigentlich ganz fix. Vielleicht werde ich auch noch ein paar grüne Blätter aufnähen, lasst euch überraschen, am kommenden Sonntag ist der Quilt von Lynette Anderson sicherlich fertig.

Die Juli-Aufgabe des Projekts "Weihnachtsglück" von acufactum, das ich zusammen mit Andrea, Sigrid und Ursel sticke, ist um ein kleines Kuchenengelchen gewachsen. Zuerst dachte ich, dass es schöner aussehen würde, wenn ich den Puderzucker komplett mit weißem Knötchenstich sticke, aber nein, das war gar nicht zu erkennen. Weißer Puderzucker auf dem Engelchen, ok, aber der, der den Hintergrund ziert, muss doch dunkel gestickt werden ..... tja, da musste ich halt die weißen Knötchen wieder auftrennen ;-)
Und erst heute ist mir aufgefallen, dass der Engel ja eigentlich in zwei Teilen gestickt werden sollte, ich war so im Stickfieber ..... tut mir leid, Mädels, ich habe nun auch schon den August fertig.

Meine Freundin Ursel hatte in der letzten Woche Geburtstag, ein schönes Geburtstagspäckchen hat sie von mir bekommen, unter anderem habe ich das Monogramm aus dem Blumenalphabet von 1830 für sie gestickt. Jetzt, wo ich den ersten Buchstaben gearbeitet habe, hätte ich wirklich Lust, das komplette ABC zu sticken.


Hier das Foto vom letzten Jahr, auf der Textile Art 2013 habe ich das Blumenalphabet gekauft.

Vielen Dank für eure lieben Kommentare hier auf meinem Blog, einen schönen Sonntag, eine spannende restliche WM und eine kreative neue Woche wünscht euch eure
 

Sonntag, 29. Juni 2014

Meine Sonntagsfreuden

Liebe Blogleser,
hier scheint heute mal kurz die Sonne, so wie hier auf diesem Foto, dann regnet es wieder, danach kommt wieder die Sonne heraus, auf unserer überdachten Terrasse lässt es sich gemütlich lieseln. Wie herrlich, an einem Sonntagvormittag solch schöne Dinge tun zu dürfen.
Ich brauche insgesamt 24 Blumen für meinen "My Garden" Quilt, bald werde ich mit dem Lieseln fertig sein.

In der letzten Woche habe ich ein Geburtstagsgeschenk für eine liebe Freundin gestichelt, das kann ich erst am kommenden Sonntag zeigen. Aber mein Juli ist fertig gestickt, nach Lizzie Kate "Blocks with charm".

Es hat sehr viel Spaß gemacht, dieses hübsche Motiv zu sticken, Patriotismus und die Liebe zur Natur sind in diesem Blöckchen vereint.

Zum Schluss noch ein Foto unserer herrlichen Passionsblume. Ich habe die Pflanze gut über den Winter gebracht, sie blüht zwar nicht so üppig wie im letzten Jahr, aber sie blüht. Die Sonntagsblüte habe ich gleich heute morgen geknipst, sie hält nur einen Tag, am Abend schließt sie sich und öffnet sich nie mehr.

Ihr wisst sicherlich, was ich jetzt machen werde, ja genau: lieseln :-)
Liebe Grüße, einen schönen Sonntag und eine gute Woche,
eure

Sonntag, 22. Juni 2014

Weitere Hexa-Blumen, SAL Teil 3 und WM

Und schon wieder ist Sonntag, herzliche Grüße an alle Leser!

Ein paar Hexas sind hinzugekommen, geplant habe ich, in den Quiltecken jeweils 3 Blumen zu applizieren, am Rand ein paar verstreute Blümchen und als Quiltmuster eine Ranke zu versuchen.

Teil 3 des SAL's "Surprise de Noel 2014" von ladyfee ist fertig gestickt, beim Mädchen rechts habe ich die Beinchen um ein Kreuzchen zu kurz gestickt, aber das fällt so gut wie gar nicht auf, finde ich ;-)

Teil 1 bis 3 ... ich glaube, das der dritte Teil noch weiter ausgestickt wird, dann folgen noch zwei Rechtecke und fertig ist der SAL im September, ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Das muss ich euch unbedingt zeigen, meine Tochter hat Kreuzchen gestickt. Diese Smartphone-Hülle aus Weichplastik mit vorgestanzten Löchern, vielen Mustervorschlägen und passendem Garn hat sie ziemlich flott ausgestickt, hübsch, nicht wahr?


Hier in Berlin ist während der WM das größte Wohnzimmer der Welt aufgebaut. Die Verantwortlichen des Zweitligavereins Union Berlin haben sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, auf dem eigenen Sofa im Stadion Fußball schauen, ist das nicht eine tolle Idee? Diese beiden Fotos habe ich aus dem Netz kopiert, ich habe zwar kein eigenes Sofa dort, aber toll wäre es schon. Nur bei schlechtem Wetter sitze ich lieber zu Hause auf dem Sofa, um mir die Spiele anzusehen  ;-)

Habt eine schöne neue Woche, drückt unserer Fußballmannschaft am Donnerstag die Daumen, eure

Sonntag, 15. Juni 2014

Stoffblumen, "echte" Blumen und gestickter Schnee ;-)

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch ....... ja, das Top "Mothers Garden" von Lynette Anderson ist inzwischen ein Quilt ..... gestern habe ich damit begonnen, Hexagons mit einer Kantenlänge von 1,5 cm aus Resten für die Verschönerung der hellblauen Umrandung zu nähen. Wieviele Blumen ich brauche, weiß ich noch nicht, ich probiere einfach mal, wie sie wirken.

Bisher habe ich nur im Nahtschatten der einzelnen Blöcke gequiltet, sobald alle Blumen appliziert sind, werde ich freihand "drumherum" quilten, ich freue mich, dass ich schon so weit gekommen bin. Der Quilt ist 1,20 x 1,20 m groß.

Zur Zeit blühen die hohen Storchschnäbel (ca. 1,20 m) in unserem Garten, hier die hellblauen, passend zum obigen Quilt .....

... und die Pink-Lady, eine besonders schöne Variante dieser Staudenart.

Fertig gestickt und bereits gerahmt ist der Juni von Lizzie Kate "Blocks with charm" .....

.... ich wollte einen vorhandenen gröberen Stoff dafür verwenden, die Struktur der Stickerei wurde dadurch so unruhig, dass ich alle Konturen farblich nachsticken musste, ich werde für den Juli wieder den feinen Stoff nehmen.

Die große Hitze ist ja nun in Deutschland vorbei, aber es ist trotzdem ein merkwürdiges Gefühl, im Sommer Schneeflächen zu sticken. Hier der Anfang vom dritten Teil des SAL's von ladyfee, wenn ich nicht sticke, bekomme ich Teil 4 nicht, so einfach ist das ;-)

Meine Lieben, habt einen schönen Tag heute und eine gute neue Woche,
viele liebe Grüße aus Berlin,

Sonntag, 8. Juni 2014

Hab eine himmelblaue Phase .... und: frohe Pfingsten!

Euch allen wünsche ich schöne Pfingsttage, lasst es euch gut gehen und genießt die freie Zeit.
Ja, tatsächlich, Jutta hat endlich mal wieder genäht. Der BOM aus dem Jahr 2010 "Mothers Garden" von Lynette Anderson soll kein Ufo mehr sein. Ich habe mich entschlossen, meine 9 bunten Blöckchen mit hellblauem Stoff einzurahmen .....

... der Rand wird  noch mit Hexagon-Blumen verschönert, ich freue mich, dass ich wieder Lust zum Nähen habe :-)

Auch hier gefiel mir Hellblau am besten, nun ist der Mai von Lizzie Kate "Blocks with charm" endlich fertig. Ich bin im Verzug, der Juni ist fast fertig gestickt, im letzten Jahr war ich immer zeitig zum Monatsende fertig, ich gebe mir Mühe.

Meine Juni-Aufgabe ist auch fertig geworden, der kleine Weihnachtsbäcker von acufactum hat endlich seinen Kopf und auch seinen Puderzuckerstreuer erhalten. Dieses Projekt sticke ich zusammen mit Andrea, Sigrid und Ursel.

Der BOM von Ula Lenz aus dem Jahr 2006 hängt nun an der neuen "unsichtbaren" Bilderleiste vom großen schwedischen Möbelhaus, die wir nach der Renovierung angebracht haben. Carola, schau, das ist mein allererster Quilt.

Meine Freundin Sigrid war in Berlin. Schon zum Geburtstag hatte sie mir die beiden unteren Stickblöckchen geschenkt mit dem Hinweis, sie noch nicht zu verarbeiten. Bei unserem Treffen bekam ich die beiden oberen Blöckchen und einen passenden Beistoff hinzu, oh, liebe Sigrid, wie wunderschön!!! Vielen herzlichen Dank auch noch mal auf diesem Weg. Die Muster sind aus dem Buch "Sweet Sentiments" von Natalie Bird.

Habt eine schöne Zeit, herzliche Grüße aus dem total heißen Berlin von

Sonntag, 1. Juni 2014

Neues Windlicht, nochmals Geburtstag und Verlosung

Schon im März hatte ich euch mein aufgehübschtes Einmachglas vorgestellt, meine Tochter wünschte sich nun auch so ein Windlicht. Ein schönes Gurkenglas war schnell gefunden, et voilá, hier ist das zweite Webband mit einem Kreuzstichmuster aus dem Buch "Schöne Momente" von Christane Dahlbeck. Wenn ich mich erst entschlossen habe, ein neues kleines Projekt zu arbeiten, dann geht das ganz schnell.

Das Gurkenglas hatte einen kleineren Durchmesser und Töchting wollte das Dahlbeck-Original gestickt haben, also habe ich es auch so gemacht. Ich glaube, sie hat sich sehr gefreut.


Gut Ding will Weile haben! ..... wann hat dieses Sprichwort schon mal so gut gepasst, wie hier. Sylvia hatte schon im Februar 2012 ihren wunderschönen SAL"4 Seasons" angeboten, den Frühling gibt es hier "klick", den Sommer im Juni 2013 "klick" und jetzt endlich, endlich den Herbst "klick".
Vielen Dank liebe Sylvia, ich freue mich so sehr, dass du den SAL weiterführst und deshalb habe ich auch gleich zur Nadel gegriffen und den Herbst .... "passend zur Jahreszeit" hihihi ..... gestickt. Nun freue ich mich schon auf den Winter!!!!
Hier meine 3 Jahreszeiten auf einen Blick. Das wäre doch zu schade gewesen, nicht weiterzumachen, nicht wahr?

Gefreut hat sich auch Marie-Louise über ihren weichen Geburtstagsbrief, unter anderem habe ich ihren Namen gestickt, mal sehen, was sie daraus arbeiten wird, vielleicht nimmt sie die Stickerei für einen Tagebuchumschlag? Das niedliche Katzenmuster für Redworkstickerei hatte ich irgendwann mal bei pinterest entdeckt, ich weiß nicht, ob ich es hier veröffentlichen darf, wer Interesse daran hat, melde sich bitte bei mir.

Nachträgliche Geburtstagspost trudelte in der letzten Woche bei mir ein, meine Wichtelpartnerin Teasi aus der Kreuzstichgruppe hat mir ein so liebevolles Päckchen geschickt. Enthalten waren Probchen zum schöner werden, Duftteelichter, Süßes, Stickstoff, Stickgarn, Schlüsselanhänger mit Stickanleitung und zwei selbstgestickte Herzen ....

.... einmal in einen Holzrahmen gepackt und das Engelherz ist in einen Dosendeckel eingelegt. Vielen herzlichen Dank, ich habe mich sehr gefreut.

Schon vor zwei Wochen kam die nächträgliche Geburtstagspost meiner Freundin Gaby bei mir an, liebe Gaby, wie liebevoll du an mich gedacht hast, vielen Dank.

Und vor 2 Tagen erhielt ich diese Überraschungspost von Katrin, sie war in Karlsruhe und hat so lieb an mich gedacht, auch dir vielen Dank, liebe Katrin.

Nun aber zur Verlosung, auf die schon sicherlich viele warten. 37 Kommentare sind geschrieben worden, einige von euch wollten gar nicht an der Verlosung teilnehmen ;-), 2 anonyme Kommentare und viele von neuen Bloglesern. Für das Patchworkpaket sind 20 Lose geschrieben worden (linkes Schälchen), für das Kreuzstichpaket wanderten 26 Lose in das rechte Schälchen, 2fach Nennungen waren 16 zu verzeichnen.

Und TADAAAAAA!!!!! Herr stoffundnadel hat Glücksfee gespielt. Gewonnen hat:

Patchwork = Ankes Seesterne


Sticken = Martina M

Herzlichen Glückwünsch euch beiden, bitte schickt mir eure Adresse per Mail, damit ich euch den Gewinn schnell zusenden kann.

Vielen Dank euch allen für eure Teilnahme am "Give away", bitte nicht traurig sein.
Ich wünsche allen meinen Lesern eine schöne neue Woche und grüße euch ganz herzlich, eure